Frage beantwortet

Ich habe aus Versehen zwei Bahncards 25. (AboVerlängerung und Jubiläums-Bahncard)

Ich habe nun zwei Bahncards 25. Meine Probe Bahncard hat sich automatisch verlängert und ich habe in der Zwischenzeit die Jubiläums-Bahncard bestellt.
Beide BC 25 kann ich nicht benutzen.

Gibt es eine Lösung?
Die BC aus der Verlängerung ist noch nicht gültig.

IreneH
IreneH

IreneH

Ebene
0
11 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

In diesem Fall würde ich noch ein freundliches Schreiben per Post an die DB-Konzernleitung, Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin senden und wenigstens um einen Gutschein über die 25 Euro der Jubi-BahnCard bitten. Dann bliebe das Geld bei der DB und Sie gehen trotzdem nicht leer aus - auf dieses Argument wird meiner Erfahrung nach gerne eingegangen.

Wenn "ganz oben" auch nicht in Ihrem Sinne entschieden wird, wird wohl wirklich nichts zu machen sein, was natürlich sehr unkulant wäre, angesichts der vielen DB-seitigen Unzulänglichkeiten, die uns Kunden tagtäglich zugemutet werden und wofür wir regelmäßig um Verständnis gebeten werden.

Und: Bitte nicht vergessen, auch die Jubi-BahnCard gleich wieder zu kündigen, da sich auch diese sonst automatisch und zum regulären Preis verlängert!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Um diese Frage zu klären, müssten Sie bitte direkt mit dem BahnCard-Service in Kontakt treten: 0180 6 34 00 35 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf), Montag bis Freitag 7-21 Uhr, Samstag 9-18 Uhr. Oder online: https://fahrkarten.bahn.de/privatkunde/kontakt/kontakt_st...

IreneH
IreneH

IreneH

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Herr ThomasDenkel, danke für die Antwort. Den Kontakt habe ich bereits aufgenommen.
Am Telefon sagte man mir, dass es keine Klausel gebe für diesen Fall und dass ich es schriftlich probieren sollte. Schriftlich bekam ich bloß die Antwort, dass ich die Kündigungsfrist nicht eingehalten habe und deshalb nichts zu machen sei.

ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

In diesem Fall würde ich noch ein freundliches Schreiben per Post an die DB-Konzernleitung, Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin senden und wenigstens um einen Gutschein über die 25 Euro der Jubi-BahnCard bitten. Dann bliebe das Geld bei der DB und Sie gehen trotzdem nicht leer aus - auf dieses Argument wird meiner Erfahrung nach gerne eingegangen.

Wenn "ganz oben" auch nicht in Ihrem Sinne entschieden wird, wird wohl wirklich nichts zu machen sein, was natürlich sehr unkulant wäre, angesichts der vielen DB-seitigen Unzulänglichkeiten, die uns Kunden tagtäglich zugemutet werden und wofür wir regelmäßig um Verständnis gebeten werden.

Und: Bitte nicht vergessen, auch die Jubi-BahnCard gleich wieder zu kündigen, da sich auch diese sonst automatisch und zum regulären Preis verlängert!