Diese Frage wartet auf Beantwortung

Gäubahn IC/RE Fahrradmitnahme

Hallo, ab morgen fährt der RE 52382/IC 2382 zwischen Stuttgart und Singen. Wie ich herausfinden konnte ist dieser Zug reservierungspflichtig, das heißt ich benötige immer eine Reservierung auch wenn ich mit dem BW-Ticket fahre.

Wie sieht es mit der Fahrradkarte aus. Wird eine Fahrradkarte benötigt, da ja grundsätzlich die Fahrradmitnahme in Baden-Württemberg frei ist. Oder ist es abhängig mit welchem Ticket man fährt:

BW-Ticket -> Reservierung ja -> Fahrradkarte nein
Sparpreis -> Reservierung ja -> Fahrradkarte ja

Ricky123
Ricky123

Ricky123

Ebene
1
269 / 750
Punkte

Antworten

Auf der DB-Infoseite zum Thema Bahn & Bike in Baden-Württemberg (https://www.bahn.de/p/view/service/fahrrad/bahn_und_bike_...) findet sich für diesen Spezialfall leider (noch) keine Info. Daher würde ich an Ihrer Stelle mal bei der Radfahrer-Hotline nachfragen, die auf bahn.de so beworben wird:

Haben Sie noch Fragen zur Fahrradmitnahme oder zu Fahrrad-Touren? Informationen zu Reiseverbindungen, Fahrplänen und Fahrpreisen erhalten Sie über die Service-Rufnummer 0180 6 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf).

Wäre schön, wenn Sie das Ergebnis hier posten könnten, damit andere User auch davon profitieren können.

@DB | Wäre prima, wenn auf diesen Sonderfall (Reservierungspflicht für Fahrräder im RE und ob diese bzw. die Mitnahme in diesen Zügen kostenpflichtig ist) auf der Bahn&Bike-Infoseite eingegangen werden könnte, da diese Frage sicher noch öfter auftaucht.

Die Reservierungspflicht bezieht sich auf das Fahrrad. Ohne Fahrrad besteht keine Reservierungspflicht. Ich erkundige mich zu den Kosten genauer und melde mich, wenn ich mehr weiß. Ich gebe auch die Anregung weiter, dass die Informationen auf bahn.de hinterlegt werden. Viele Grüße /ki

Hier bin ich auch auf die offizielle Antwort gespannt. Laut Verbindungssuche auf bahn.de erfordern auf der Strecke Stuttgart-Singen alle Nahverkehrszüge eine Reservierung für das Fahrrad. (ich habe bei der Suche "Nur Nahverkehr" und "Fahrradmitnahme" ausgewählt).
In der Detailansicht wird dann immer ein RE + IC aufgeführt. Dadurch wäre es ja eigentlich kein Nahverkehr mehr und demnach müsste man die Fahrradmitnahme mindesten einen Tag vorher reservieren.
Andererseits soll ja auch das BW-Ticket in den IC Zügen auf der Strecke gültig sein.

Vielleicht stimmt ja auch einfach die angezeigt Info bei der Auskunft (noch) nicht? Schließlich war die Fahrplanumstellung ja erst gestern am 10.12.

Aber sollte die Auskunft doch Richtig sein, wäre das schon eine starke Einschränkung was die spontane Fahrrad-Mitnahme angeht. Also Fahrrad-Reisende die aufgrund von Wetteränderung, Defekt oder anderen Gründen spontan auf die Bahn umsteigen wollen.

Also wenn man sich spontan am selben Tag für eine Zugfahrt mit Fahrrad auf dieser Strecke entscheidet, kann man kein Farrad mehr mitnehmen, oder? Scheint ja keine "normale" RE-Verbindung ohne Fahrrad-Reservierung mehr zu geben?!

Hallo larswittenberg,

für den Intercity ist die Reservierung notwendig, insofern geht spontan eher nicht mehr. Es ist aber immer möglich am Zug nachzufragen, ob bereits alles vergeben ist. /ma

@DB/ma | Sind Sie sich da ganz sicher? 4,50 Euro ist ja eigentlich der Preis für eine Sitzplatzreservierung. Außerdem geht es hier nicht um den IC sondern um den RE. Und was, wenn dieser in den Stunden dazwischen nicht mit dem IC2 sondern mit einer SBB-Garnitur gefahren wird? Eigentlich ist die Fahrradmitnahme in Baden-Württemberg ja kostenlos. Sollte die Seite "Bahn&Bike in Baden Württemberg" (https://www.bahn.de/p/view/service/fahrrad/bahn_und_bike_...) diesbezüglich nicht aktuell sein, sollte diese evt. baldigst mal überarbeitet werden. Die nächste Radsaison entlang dieser Strecke wird sicher sehr interessant und aufregend, denn die Probleme und der damit verbundene Ärger für Fahrgäste und Zugpersonal sind ja förmlich vorprogrammiert.