Frage beantwortet

Erstattung nach Zugausfall

Ich habe Ihnen die vollständigen Unterlagen zu einer Erstattung wegen dem Sturm am 29.10.2017 zukommen lassen. Obwohl spätestens binnen eines Monats die Erstattung/Rückmeldung erfolgen muss, haben wir erst heute am 09.12. eine Benachrichtigung erhalten. Da nützt es auch nichts den Brief auf den 01.12. zu datieren. Sie schreiben sie kümmern sich um unsere Reise von Mainz Hbf nach Westerland und fragen mit Ihrem Brief gleichzeitig nach Start und Zielbahhof.
Was soll das ??
Abfahrtszeit war morgens um 05.12 Uhr am 29.10. , Ende an diesem Tag gegen 07:00 Uhr in Kassel - Wilhelmshöhe. Nach 8 Stunden Aufenthalt, in denen wir, wie Hunderte andere immer wieder vertröstet wurden, wurde uns dann mitgeteilt, dass es keine Weiterreise an diesem Tag gibt. Wodurch wir genötigt waren eine Nacht in Kassel zu verbringen. Von dort haben wir unsere Reise dann am 30.10. fortgesetzt.
Ich bitte nunmehr um sehr kurzfristige Erstattung.

Mit verärgerten Grüßen

blue4
blue4

blue4

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Bertosch
Bertosch

Bertosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ihre Rückmeldung sollten Sie dem ServiceCenter Fahrgastrechte zu kommen lassen, nicht einer Community in der Kunden anderen Kunden helfen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Bertosch
Bertosch

Bertosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ihre Rückmeldung sollten Sie dem ServiceCenter Fahrgastrechte zu kommen lassen, nicht einer Community in der Kunden anderen Kunden helfen.