Diese Frage wartet auf Beantwortung

Sitzplatzverfügbarkeit für Lidl-Tickets prüfen

Für Lidl-ICE-Tickets können "einzelne Züge, in denen keine ausreichende Zahl von Sitzplätzen zur Verfügung steht, von der Buchbarkeit ausgeschlossen sein".

Wie kann ich VOR dem Einlösen herausfinden, welche Züge buchbar sind und welche nicht?

Viele Grüße,

Flashbanger

Flashbanger
Flashbanger

Flashbanger

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

1. Man muss irgendeinen Zug buchen.

2. Überfüllte Züge kann man nicht buchen.

3. Es besteht keine Zugbindung. Man kann also einen früheren oder späteren Zug buchen und dann doch wie alle anderen am Sonntag nachmittag fahren und so ggf. eine Räumung mitverursachen.

4. Wenn aber alle Züge am Sonnttag. schon ausgebucht sind, kann man mit dem Lidl-Ticket bei ganz kurzfristigem Code Umtausch eben erst z.B. am Montag fahren.

5. Der Zirkus mit dem Code-Umtausch kombiniert mit großem Vorteil gegenüber früheren Aktionen mit antiquierten Kugelschreiber-Eintrag (z.B. beim Lidl-Ticket 2005) einen BenchmarkTest der Lidl-Kassensysteme effektiv mit einer drastischen Überfüllungsreduzierung.

Ich hoffe, ich habe den Sinn der ganzen Aktion korrekt verstanden ;-) und bitte das Moderatoren-Team um Klarstellung.

Hallo Flashbanger, Sie wählen Ihre Wunschverbindung aus und reisen entsprechend auf dieser Route im Fernverkehr von A nach B. Wenn stattdessen ein Zug genutzt wird, der in der Buchungsansicht als ausgelastet gekennzeichnet und keine Reservierung mehr möglich ist, kann die Mitnahme nicht gewährleistet sein. Daher ist es ratsam bei der Buchung sich auf eine Zugverbindung mit entsprechender Sitzplatzreservierung festzulegen. /ch