Frage beantwortet

Kann ich eine Flexpreis-Reise ins Ausland z.B. nach Gent für zweit Tage in Brüssel unterbrechen?

Ich muss dienstlich nach Gent und würde gerne auf dem Weg dorthin Freunde in Brüssel besuchen. Kann ich ein Flexpreis-Ticket kaufen, die Reise am entsprechenden Tag beginnen, aber in Brüssel zwei Tage Aufenthalt haben und dann weiterfahren?

Treefrog
Treefrog

Treefrog

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
buenavista
buenavista

buenavista

Ebene
3
3088 / 5000
Punkte

Nach den "Besondere Internationale Beförderungsbedingungen
der Deutschen Bahn AG für Reisen mit Fahrkarten ohne
(integrierte) Reservierung (SCIC-NRT)" gilt nach Abschnit 10.1:

"Die Reise darf nur am Unterbrechungsort oder an einem Ort wieder aufgenommen werden,
der auf der noch nicht benutzten Strecke liegt."

in Verbindung mit Abschnitt 7.2:

"Fahrkarten ab 100 km gelten 4 Tage ab dem 1. Geltungstag."

und Abschnitt 7.3.2:

"Der erste Geltungstag der Fahrkarte zählt als voller Tag. Der Reisende kann seine Reise
an jedem beliebigen Tag innerhalb der Geltungsdauer seiner Fahrkarte antreten; er
muss sie spätestens mit einem Zug beenden, der nach dem Fahrplan den Bestimmungsort
am letzten Tag der Geltungsdauer spätestens um 24 Uhr (bei der DB bis 3 Uhr
des Folgetages) erreichen soll. "

Damit sollte die Fahrtunterbrechung möglich sein, solange sie innerhalb von 4 Tagen am Ziel ankommen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Geht problemlos innerhalb der Geltungsdauer von nur noch 4 Tagen.

buenavista
buenavista

buenavista

Ebene
3
3088 / 5000
Punkte

Nach den "Besondere Internationale Beförderungsbedingungen
der Deutschen Bahn AG für Reisen mit Fahrkarten ohne
(integrierte) Reservierung (SCIC-NRT)" gilt nach Abschnit 10.1:

"Die Reise darf nur am Unterbrechungsort oder an einem Ort wieder aufgenommen werden,
der auf der noch nicht benutzten Strecke liegt."

in Verbindung mit Abschnitt 7.2:

"Fahrkarten ab 100 km gelten 4 Tage ab dem 1. Geltungstag."

und Abschnitt 7.3.2:

"Der erste Geltungstag der Fahrkarte zählt als voller Tag. Der Reisende kann seine Reise
an jedem beliebigen Tag innerhalb der Geltungsdauer seiner Fahrkarte antreten; er
muss sie spätestens mit einem Zug beenden, der nach dem Fahrplan den Bestimmungsort
am letzten Tag der Geltungsdauer spätestens um 24 Uhr (bei der DB bis 3 Uhr
des Folgetages) erreichen soll. "

Damit sollte die Fahrtunterbrechung möglich sein, solange sie innerhalb von 4 Tagen am Ziel ankommen.