Diese Frage wartet auf Beantwortung

Immer noch keine Erstattung - Vorgangsnummer: x-xxxxxxxxxx

Mein ICE von Berlin nach Bochum (5.10.) ist komplett ausgefallen. Wir mussten daher weil wi am 6.10. zu einer Hochzeit in Bochum eingeladen waren, mit dem Auto fahren. Natürlich dann auch zurück, denn wir konnten das Auto wohl kaum in Bochum lassen. Mit Schreiben vom 11.10. habe ich das alles detailliert dargelegt und bekomme heute (27.11.! nach 6 Wochen) ein Schreiben in dem ich gefragt werde wann ich tatsächlich am Zielbahnhof laut Fahrkarte angekommen bin??? Gar nicht! Ich bin nicht mit der DB gefahren, musste Alternative mit dem Auto fahren, und will nur mein Geld für das Ticket (hin- und Rückfahrt) zurück. Was ist da bei Ihnen los?

[Editiert durch Redaktion, 27. November 2017, 18.23 Uhr: Persönliche Daten entfernt.]

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Mit Schreiben vom 11.10. habe ich das alles detailliert dargelegt "
-> Vermutlich haben Sie damit beim Servicecenter Fahrgastrechte Verwirrung gestiftet.
Wenn man Ansprüche geltend machen möchte, gibt es dafür das Fahrgastrechteformular, auf dem es (bewusst) kein Feld für detaillierte Fallbeschreibungen gibt, sondern nur wenige Felder zum Ankreuzen. Der Fall kann dann mehr oder weniger automatisiert bearbeitet werden.
Hätten Sie auf dem Fahrgastrechteformular einfach das Feld "ich habe die Reise wegen Verspätung / Zugausfall nicht angetreten" angekreuzt und keine weitere Information hinzugefüht, hätten Sie wahrscheinlich schon eine 100%-Erstattung des Tickets auf Ihrem Konto.
Verwendet man das Formular nicht, oder fügt dem Formular Informationen zu, die gar nicht vorgesehen sind, zeigt das Servicecenter Fahrgastrechte schnell Symptome der Überforderung (eigene Erfahrung). Je mehr Informationen man dem Servicecenter liefert, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass es zu Missverständnissen kommt (auch eigene Erfahrung).
Das Servicecenter scheint aus Ihren detaillierten Informationen gelesen zu haben, dass Sie eine Entschädigung wegen späterer Ankunft am Zielort haben wollen und möchte diese berechnen. Dafür braucht man natürlich die genaue Ankunftszeit ...

Das Fahrgastformular habe ich natürlich auch komplett ausgefüllt. Ich brauchte die Erläuterung um darzulegen, dass ich gar nicht mit der DB gefahren bin, sondern mit dem Auto fahren musste.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo kagiesen,

bitte schildern Sie den Sachverhalt dem Servicecenter Fahrgastrechte. Eindeutig ist dies für die Mitarbeiter wenn Sie direkt schreiben, dass die Fahrscheine nicht benutzt wurden und Sie die Reise nicht angetreten haben. /tr