Frage beantwortet

Habe eine Flexpreis Hinfahrt (heute) und eine Sparpreis Rückfahrt (Mittwoch) gebucht und möchte die Hinfahrt umbuchen?

Nun kann ich heute leider doch nicht los fahren, kann ich das Flexpreis Ticket auch morgen nutzen? Habe online so eine Regelung bezüglich 100km gelesen, kann ich es morgen nutzen, wenn ich heute die ersten 100km fahre?

Und falls ich die komplette Reise erst morgen antrete, muss ich beide Fahrten stornieren? Und alles neu buchen?

SophiefährtZug
SophiefährtZug

SophiefährtZug

Ebene
0
11 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bei Tickets bis 100km (einfacher Weg) müsste das Ticket heute genutzt werden. Morgen ist es nicht mehr gültig.
Bei Tickets ab 100km (einfacher Weg) muss heute mit der Fahrt angefangen werden, d.h. Sie müssten heute mindestens ein kleines Stück fahren. Morgen kann die Fahrt dann fortgesetzt werden. Es gibt keine Vorschrift wie klein das Stück sein darf - 0,1 km würden heute auch reichen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (2)

Ja (1)

33%

33% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bei Tickets bis 100km (einfacher Weg) müsste das Ticket heute genutzt werden. Morgen ist es nicht mehr gültig.
Bei Tickets ab 100km (einfacher Weg) muss heute mit der Fahrt angefangen werden, d.h. Sie müssten heute mindestens ein kleines Stück fahren. Morgen kann die Fahrt dann fortgesetzt werden. Es gibt keine Vorschrift wie klein das Stück sein darf - 0,1 km würden heute auch reichen.

Hallo SophiefährtZug,

wenn Sie heute nicht mehr mit dem Ticket zum Flexpreis fahren, muss das Ticket storniert werden. Da ich denke, dass es sich hier um 2 getrennte Buchungen handelt, muss das Ticket für die Rückreise auch storniert werden, wenn Sie das Ticket nicht nutzen. Bei Sparpreisen ist dies gegen eine Gebühr bis 1 Tag vor der Reise möglich, Tickets zum Angebot Sparpreis-Aktion sind dagegen von Umtausch und Erstattung ausgeschlossen. /tr

SophiefährtZug
SophiefährtZug

SophiefährtZug

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Hey kabo, danke für deine schnelle Antwort, hilft mir. Es geht um die Strecke Eberswalde - Frankfurt am Main. Ich fahre dann heute von Eberswalde bis Bernau und morgen weiter nach Frankfurt und das klappt ja? Wie genau funktioniert das mit dem Nachweis, dass ich die Reise heute schon angetreten habe. Im Regionalverkehr (RE 3) den ich zuerst nutze, wird mein Onlineticket vielleicht auf der kurzen Strecke nicht gescannt. Muss ich dann zur Schaffner*in und mir den heutigen Fahrtantritt bescheinigen lassen?

Und achja zu guter Letzt: die Reservierung entfällt dann einfach oder kann ich die auf morgen umbuchen?

Vielen lieben Dank schonmal für die Hilfe. Sophie

Hallo SophiefährtZug, wenn Sie die Reise heute antreten, ist das in Ordnung und eine Bestätigung können Sie sich vom Zugpersonal geben lassen. Die Reservierung können Sie nicht aus einen anderen Tag umbuchen, diese verfällt. /gu