Frage beantwortet

Fahrgastrechte mit Handyticket (ohne Zangenabdruck)?

Liebe Community,

wie funktionieren Erstattungen mit Handytickets, die ja nur gescannt werden, d.h. man hat keinen Zangenabdruck.
Kann die Fahrgastrechtezentrale anhand des Barcodes nur erkennen, *dass* ich das Ticket benutzt habe, oder ist auch gespeichert, *welche Züge* im Detail ich genommen habe?

Hintergrund ist der: Wenn ich mit einem Sparpreisticket reise und wegen nicht funktionierender Anschlüsse eine andere als die gebuchte Verbindung nehmen muss und am Ende eine erstattungsfähige Verspätung am Zielort habe, wie weise ich das nach?
Müsste ich unbedingt im Zug noch einen Zangenabdruck einholen (notfalls auf irgendeinem Blatt Papier, wenn man keinen Ausdruck des Online-Tickets dabei hat), oder ist die Reiseinformation eben auch im Barcode gespeichert? Oder muss ich gar nicht nachweisen, welche Züge ich genommen habe?

Vielen Dank für die Info

Travels
Travels

Travels

Ebene
0
16 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Hallo Travels,

auf der einen Seite weisen Sie Ihre alternative Fahrtroute im Fahrgastrechteformular nach. Auf der anderen Seite wird bei der Kontrolle des Online-Tickets dieses elektronisch mit einem Zeitstempel entwertet. In dieser Information ist auch die Zugnummer des von Ihnen benutzten Zuges enthalten. Diese Daten werden nun mit dem Fahrgastrechteformula verglichen und auf Übereinstimmung geprüft. Sofern keine Zweifel an der Echtheit Ihrer Angaben bestehen wird die Auszahlung angewiesen.

Gruß, Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo Travels,

auf der einen Seite weisen Sie Ihre alternative Fahrtroute im Fahrgastrechteformular nach. Auf der anderen Seite wird bei der Kontrolle des Online-Tickets dieses elektronisch mit einem Zeitstempel entwertet. In dieser Information ist auch die Zugnummer des von Ihnen benutzten Zuges enthalten. Diese Daten werden nun mit dem Fahrgastrechteformula verglichen und auf Übereinstimmung geprüft. Sofern keine Zweifel an der Echtheit Ihrer Angaben bestehen wird die Auszahlung angewiesen.

Gruß, Tino!