Diese Frage wartet auf Beantwortung

Ab wann freigeschaltet?

Ich wollte Spartickets kaufen, allerdings nicht online. Ich brauche Tickets ohne namensbindung. Daher bin ich extra um 0 uhr und ca 6 Monate vorher am Automaten gestanden. Leider sind die spartickets dort um 0 uhr nicht verfügbar, wohingegen sie online verfügbar waren. Am nächsten Tag waren natürlich wieder alle weg. Frage: Ab wann werden denn die Spartickets am schalter freigeschaltet? Gibt es überhaupt eine möglichkeit nicht namensgebunde spartickets an beliebten Tagen (zb. für Fahrten Freitags) zu kaufen? Würde es vttl gehen über onlineticket und dann abholung am schalter? Oder sind die auch namensgebunden?

Antworten

ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Buchung am Schalter (DB-Reisezentrum, DB-Agentur) ist ebenfalls ab 6 Monate vor Reisetermin möglich. Wenn Sie online buchen und die Ticketzusendung per Post wählen (Gebühr = 4,90 €), erhalten Sie ein namenloses Ticket, wie am Schalter. Sie können aber auch telefonisch buchen und die Tickets zur Abholung am Automat (Bahn-Tix) bestellen.

Bahn-Tix-Fahrkarten können Sie entweder telefonisch über den DB Reise-Service, Tel. 0180/6 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) oder über Ihre DB-Agentur (Reisebüro mit DB-Lizenz) bestellen und bezahlen. Holen Sie Ihre Reiseunterlagen dann mit Ihrer Identifikationskarte (BahnCard, bahn.bonus-Card oder Kreditkarte) bzw. Auftragsnummer an einem DB Automaten des Fernverkehrs ab.

Die Verfügbarkeit von Sparpreisen ist grundsätzlich von der Auslastung der Züge abhängig, die Kontingente werden laufend angepasst. Auch wenn Sparpreise (einer bestimmten Preisstufe) momentan bereits vergriffen sind, ist nich auszuschließen, daß nochmals welche nachgesteuert werden, wenn z. B. die Buchungen auf den jeweiligen Zug hinter den Erwartungen zurück bleiben.