Diese Frage wartet auf Beantwortung

Verspätungserstattung bei Buchung über Firmenportal?

Ich habe über das Firmenportal Tickets nach Berlin für 4 Kollegen gebucht. Sie sind dann am Mittwoch in Berlin mit 4(!) Stunden Verspätung angekommen. Wir würden gerne die Erstattung wahrnehmen, aber das Fahrgastrechteformular scheint nur für Privatpersonen zu sein. Wie machen wir das?

EllieM
EllieM

EllieM

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Guten Tag EllieM,

ich würde dies vorab mit der entsprechenden Abteilung absprechen wem im Verspätungsfall die Entschädigung zusteht. Rein rechtlich ist dies ja immer derjenige der auch die Kosten für das Ticket übernommen hat. Danach können Sie dann entweder das Fahrgastrechteformular für sich ausfüllen oder der Arbeitgeber muss dies tun um eine entsprechende Entschädigung zu erhalten.

Gruß, Tino!

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo EllieM, bahn.business-Kunden können die gesammelten Fahrgastrechteformulare (ein Formular pro Ticket) zusammen mit einer Entschädigungsliste und den Dienstreisefahrkarten ihrer Mitarbeiter einreichen. Viele Grüße /ki