Diese Frage wartet auf Beantwortung

Bahnstrecke Dresden Cottbus Berlin

Besteht die Möglichkeit, dass zwischen den Städten Dresden und Cottbus mittelfristig eine schnellere Zugverbindung eingerichtet wird? Derzeit Dauert eine Fahrt mit dem Regionalexpress etwa 1:50 h, eine deutliche Verbesserung, dass ab dem Winterfahrplan 2017/2018 das Umsteigen in Ruhland mit dem RE entfällt. Dennoch ist der Regional-"Express" nur 10 Minuten schneller.

Ich kann mir gut vorstellen, dass eine schnellere Verbindung, wie etwa mit einem IC oder einem schnelleren RE, für viele Reisende sehr attraktiv ist. Eine Verkürzung der Reisezeit alle zwei Stunden auf 1-1,5 h wäre gerade für den Anschluss nach Berlin sehr interessant. Meiner Einschätzung nach wäre dies ohne Halte, welche in der Regel sowieso niemand verwendet um ein- oder auszusteigen, gut möglich. Hiervon zähle ich mindestens sieben.

Oder sind diese Halte wirtschaftlich relevant? Welche weiteren Hindernisse bestehen, um den RE die Strecke kürzer als innerhalb von 1,5
h verkehren zu lassen?

BenutzerName1
BenutzerName1

BenutzerName1

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Hallo,

ein RE wird von den Ländern bestellt und damit auch bezahlt. Die Eisenbahnunternehmen fahren hier nur laut Auftrag.
Eine IC-Verbindung müsste sich aus den Ticketeinnahmen auf dieser Strecke finanzieren. Dies ist derzeit nicht gegeben. /ma