Frage beantwortet

Online-Ticket auf 2 Personen personalisiert, Inhaber fällt aber aus. Kann die zweite Person fahren?

Online-Ticket auf 2 Personen personalisiert, Inhaber fällt aber aus. Kann die zweite Person fahren?

Hallo Zusammen,

ich habe ein Onlineticket auf meinen Namen mit einer weiteren Person zusammen gekauft. In diesem Ticket ist eine Hin- und Rückfahrt. Leider bin ich für die Hinfahrt nicht dabei, da ich kurzfristig einen früheren Zug gebucht habe.

Mein Mitfahrer steht jedoch namentlich auf dem Ticket und könnte sich mit seinem Personalausweis ausweisen.

Kann also mein Mitfahrer auch alleine die Hinfahrt bestreiten, da er namentlich auf dem Ticket steht?

Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Haledir,

wenn Sie für die Fahrt eine Fahrkarte erhalten haben, so ist dies ohne den Hauptreisenden nicht gültig. Wurde hingegen für jeden Reisenden eine Fahrkarte erstellt, kann der Mitreisende sein Ticket nutzen. /ma

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (5)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Um welche Art Ticket handelt es sich?

Ich habe ein Sparticket über ltur Gebucht (Fernweh-Ticket)
Beide Reisende stehen mit dem Namen auf dem Ticket. Das Feld mit dem Wasserzeichen enthält ebenfalls beide Namen.

@Leo: Bei dem verlinkten Beispiel, ist das Ticket nur auf eine Person personalisiert also "Person + 1 Mitfahrer". In meinem Fall ist es jedoch eher "Person + Person"

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Da muss ich leider passen.
Auf der Buchungsseite habe ich gesehen, dass man auch den Namen des/r zweiten Reisenden angeben muss und würde daher vermuten, dass er/sie dann auch alleine reisen darf. Verbindlich kann Ihnen das aber nur einer der DB-Mods beantworten.

Falls das so ist, wäre es sehr interessant - weil genau diese Möglichkeit im von Leo verlinkten Beitrag ja seitens des DB-Mitarbeiters "Tino Groß" ja verneint wird bzw. als problematisch bewertet wird.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Haledir,

wenn Sie für die Fahrt eine Fahrkarte erhalten haben, so ist dies ohne den Hauptreisenden nicht gültig. Wurde hingegen für jeden Reisenden eine Fahrkarte erstellt, kann der Mitreisende sein Ticket nutzen. /ma

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB
Sind Sie sicher, dass dies auch so für die ltur-Tickets gilt, denn dort wird ja - im Unterschied zu den über die DB gebuchten Tickets - auch der zweite Reisende namentlich genannt und kann sich daher im Zug als 'rechtmäßig' Reisender ausweisen.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Es gibt in den AGB keine Ausnahme bei dem Angebot bezüglich Identifikation. Es gelten die Regelungen für Online-Tickets. /ma

Hallo DB,

vielen Dank für die Antwort, dennoch muss ich sagen, dass ich über diese Antwort äußerst enttäuscht bin. Es sollte eine Warnmeldung geben, bevor man ein Mehrpersonenticket kauft, dass dieses ausschließlich gültig ist, wenn die erste Person mitfährt.

Ansonsten kann ich für mich leider nur sagen, dass es mein letztes DB Ticket war, da ich mit der DB in hohem Maße unzufrieden bin und ich bei diesem Fall einfach nur den Kopf schütteln kann.

Auf Kulanz oder ein Entgegenkommen scheint man ja ebenfalls vergebens zu hoffen.