Diese Frage wartet auf Beantwortung

ICE verpaast wegen fehlerhafte Information von Verpätungsalarm-Service, wer erstattet mir die Reise?

Hallo zusammen,

ich musste am 19.11. von Mönchengladbach Hbf nach Frankfurt am Main Hbf die IC 153 nehmen. Ich bekam vor der Reise an demselben Tag eine Verspätungsalarm auf meinem Handy gepusht (da ich die DB App verwende). Dabei wurde mir informiert dass sich die Abfahrt um 15 Minuten verzögern wird. Ich bin dann am Bahnhof angekommen und wollte mit noch um halb 1 was beim Backer holen. Dies dauerte 4 Minuten. Als ich am Banhsteig 1 am Hbf ankam, war der ICE schon weg... Also die Verspätungsalarm hat eine Fehlinfo gemeldet. Ich wurde dann von meinem Bruder bis zum Düsseldorf Hbf mit Auto gefahren und dort versuchte ich das Ganze am Schalter der DB zu klären. Man teilte mir mit dass man sich keine Historie über die Verspätungsalarm anschauen kann (sowohl im System als auch in der DB App) und dass ich eine komplette Fahrt nach Frankfurt zahlen müsste... Ich dürfte dann noch 63€ dafür zahlen...

Es ist peinlich dass man in solchen Fällen sich nicht glaubhaft machen kann, da das System so wichtige Informationen nicht behählt oder registriert. Ich hätte eigentlich erwartet einen Zusatz auf meinem bereits gekauften Tickets zu zahlen aber bitte schön nicht den vollen Preis. Da war ich erhlcih gesagt sehr enttäuscht.

Djomatch
Djomatch

Djomatch

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten