Frage beantwortet

Teilerstattung möglich?

Sehr geehrtes Team,

kann ich eine Teilerstattung geltend machen?
Situation:

  • 1. Klasse Sparpreisticket für Rückfahrt.
  • Bahn teilt mit, dass der IC zum ICE-Bahnhof ersatzlos ausfällt
  • um den ICE Anschluss doch zu ermöglichen, Hinfahrt per PKW
  • wie berechnet sich ein möglicher Anspruch für die erste Teilstrecke?

DBFahrer007
DBFahrer007

DBFahrer007

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sofern es aber nicht um Auslagenerstattung (= Fahrtkosten/Benzingeld des PkW), sondern Nichtnutzung des Tickets geht, bekommt man da schon etwas zurück.
Sie haben ein Ticket für die ganze Strecke den Zug bezahlt, haben aber wegen Zugausfall X Prozent der Strecke nicht den Zug nutzen können.
In einem ähnlichen Fall hat mir das Servicecenter Fahrgastrechte anstandslos X Prozent des Ticketpreises erstattet.
Man muss den Fall nur kurz, aber präzise schildern und klarstellen, dass man gerade keine Erstattung der PkW-Kosten will (darauf besteht in der Tat kein Anspruch), sondern "nur" eine anteilige Erstattung des Ticketpreises, weil man das Ticket wegen Zugausfall nicht vollständig genutzt hat.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo DBFahrer007,

muss vernünftigerweise davon ausgegebenen werden dass die Verspätung am Zielbahnhof mindestens 60 min. beträgt und liegt die planmäßige Ankunftszeit zwischen 0 und 5 Uhr so steht Ihnen eine alternative Fahrtmöglichkeit zu. In allen anderen Fällen bleiben Sie bedauerlicherweise auf den Auslagen sitzen.

Gruß, Tino!

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sofern es aber nicht um Auslagenerstattung (= Fahrtkosten/Benzingeld des PkW), sondern Nichtnutzung des Tickets geht, bekommt man da schon etwas zurück.
Sie haben ein Ticket für die ganze Strecke den Zug bezahlt, haben aber wegen Zugausfall X Prozent der Strecke nicht den Zug nutzen können.
In einem ähnlichen Fall hat mir das Servicecenter Fahrgastrechte anstandslos X Prozent des Ticketpreises erstattet.
Man muss den Fall nur kurz, aber präzise schildern und klarstellen, dass man gerade keine Erstattung der PkW-Kosten will (darauf besteht in der Tat kein Anspruch), sondern "nur" eine anteilige Erstattung des Ticketpreises, weil man das Ticket wegen Zugausfall nicht vollständig genutzt hat.