Diese Frage wartet auf Beantwortung

ProbeBahnCard mit BahnComfort Status?

Ich habe weit über 4.000 Comfort-Status Punkte. Nächstes Jahr will ich eine Probe (!) BahnCard 50 erwerben, zu dem Zeitpunkt habe ich immer noch deutlich über 2.000 Punkte.
Erhält man auch auf ProbeBahnCard 25 oder 50 den Comfort-Status? Oder nur auf die reguläre BahnCard mit 1 Jahr Gültigkeit?

Supperidde
Supperidde

Supperidde

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Ich meine, wenn Sie die dafür erforderlichen 2.000 Punkte gesammelt haben, wird die BahnCard, egal welche, automatisch mit dem bahn.comort-Status und somit den entsprechenden Vorteilen/Berechtigungen ausgestellt.

Unabhängig davon können Sie sich ja vorab die kostenlose bahn.bonus-Card bestellen, welche Sie auch parallel zur BahnCard haben dürfen. Darauf sollte der bahn.comfort-Status auf jeden Fall vermerkt sein: https://www.bahn.de/p/view/bahncard/bahnbonus/bahnbonusca...

Bei Bestellung einer BahnCard können Sie dann diese bereits vorhandene bahn.bonus-Card angeben, damit die beiden Konten miteinander verknüpft werden und Sie dann mit beiden Karten Punkte sammeln können.

Im Zweifel können Sie ja mal direkt mit dem BahnCard-Service Kontakt aufnehmen:
0180 6 34 00 35 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf)
Montag bis Freitag 7-21 Uhr, Samstag 9-18 Uhr; oder per Kontaktformular: https://fahrkarten.bahn.de/privatkunde/kontakt/kontakt_st...

Hallo Supperidde,

wenn Sie noch 2000 Statuspunkte beim Erwerb der Probe BahnCard besitzen, wird diese auch mit bahn.bonus comfort-Status ausgestellt.

ThomasDenkel - Die bahn.bonus Card wird nicht mit bahn.bonus comfort-Status ausgegeben. Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Serviceleistungen von bahn.bonus comfort ist eine gültige BahnCard, BahnCard Business oder Comfort-Karte zum DB Job-Ticket. /ni

@DB/ni | Danke für den Hinweis. Aber wie würden Sie diesen Text interpretieren - Zitat: "Als Teilnehmer am bahn.bonus Programm können Sie zusätzlich zu Ihren Prämienpunkten bei jedem Fahrkartenkauf ab einem Mindestumsatz von 5 Euro automatisch Statuspunkte sammeln. Ab 2.000 gesammelten Statuspunkten innerhalb von 12 Monaten erhalten Sie den bahn.bonus comfort Status" - Zitat Ende (Quelle: https://www.bahn.de/p/view/bahncard/bahncomfort/bahncomfo...).

Mit der bahn.bonus-Card ist man doch auch Teilnehmer am bahn.bonus-Programm!? Aber vermutlich ist das mal wieder einer dieser DB-Werbetexte wo man bis tief ins Kleingedruckte vordringen und sämtliche Bedingungen und Ausnahmen studieren muss.

Hallo ThomasDenkel,

das sagt aus, dass man mit der bahn.bonus Card auch Statuspunkte sammeln kann und wenn man eine BahnCard hat, wird diese bei erreichen von 2000 Statuspunkten auch mit dem comfort-Status ausgegeben. Das ist in den Bedingungen wirklich etwas unglücklich ausgedrückt. Eine bahn.bonus Card ist aber eine reine Karte zum Sammeln von Punkten und kann nicht mit dem comfort-Status ausgestellt werden. Die Serviceleistungen von bahn.bonus comfort können nur von BahnCard-Inhabern, Kunden mit BonusCard Business und Inhabern einer Comfort-Karte zum DB Job-Ticket ab Kaufpreis 2000 Euro in Anspruch genommen werden. /ni

@DB/ni | Wenn nun noch der Text auf der von mir verlinkten Seite, den Sie ja selbst als etwas unglücklich einstufen, entsprechend ergänzt würde, wüssten auch die anderen Kunden ohne weiteres Nachfragen Bescheid - daher bitte ich um Weiterleitung an den Fachbereich - vielen Dank! Ich habe jedenfalls wieder was gelernt ...

AHO
AHO

AHO

Ebene
1
441 / 750
Punkte

Hätte der Herr Denkel sich mal die Beförderungsbedingungen rund um das Sammeln der Prämien, etc. durchgelesen, dann hätte er auch gewusst, dass die Bahn-Bonus-Card NICHT für den Bahn-Comfort-Status ausreicht.
Das ist eigentlich auch aus der Logik nachvollziehbar.
Für den Comfort-Status muss jährlich ein Umsatz vonn mind. 2000 Statuspunkten erfolgen.
Die Bahn-Bonus-Card wird aber für über 5 Jahre ausgegeben.
Das steht da vollkommen korrekt drinne, schon seit Jahren, nur wurde das auf der Internetseite nicht sonderlich erwähnt.
Dennoch ist es korrekt, dass man auch mit einer Bahn-Bonus-Card auch die Statuspunkte sammeln kann, das weiß ich noch aus Erfahrung von vor 3 Jahren.

Herr Denkel, vielleicht sollten Sie sich mal nicht so sehr mit Ihrem halbwissen bei sämtlichen Fragen vordrängeln.

Beste Grüße,
Arne - ein Bahn-Comfort-Kunde -, schon seit 3 Jahren!

AHO
AHO

AHO

Ebene
1
441 / 750
Punkte

Achso @Supperride,

aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass der Bahn-Comfort-Status auch auf Probe-Bahn-Cards, etc vorhanden ist.
Nach der Bestellung (via Internet) kannst du sogar dies bereits sehen, da unter dem Reiter der Bahn-Card-Services auch bereits angegeben ist, ob du einen Comfort-Status besitzt.

Aber kaufe die Bahn-Card rechtzeitig.
Die Bahn-Comfort-Bahn-Cards brauchen in letzter Zeit verdammt lange, bis die beim Kunden ankommen. (Stand: September 2017)
Bestelle die besser 2-3 Wochen vor dem Gültigkeitstag, denn auf dem Online-Ticket (vorläufige Bahn-Card) steht kein Comfort-Status drauf.

Sonst hast du den Comfort-Status, aber kannst ihn nicht für die Lounge oder im Zug für die Comfort-Sitze benutzen...
... lerne aus meinem Fehler ;-)

@AHO | Wie alle Kunden und DB-Moderatoren, die sich hier bemühen, anderen Kunden zu helfen, bin auch nicht unfehlbar und habe auch niemals vorgegeben, dies zu sein. Bei einer Frage, auf die 8 Stunden lang gar keine Antwort kam, kann auch von Vordrängen keine Rede sein. Mit der Bestellung einer bahn.bonus-Card entsteht dem Fragesteller kein Nachteil, selbst wenn der Comfort-Status darauf - statt wie von mir irrtümlich angenommen wurde - nicht dargestellt wird. Meine Antwort bezügich der BahnCard war jedoch korrekt und darauf kam es ja letztlich an.

Im Gegensatz zu Ihnen habe ich mit über 700 Beiträgen, darunter über 200 beste Antworten, schon einiges konstruktiv zu dieser Community beigetragen - nur mit Halbwissen wäre das nicht möglich. Ich lasse mich sehr gerne sachlich korrigieren und tue dies auch bei anderen, wenn mir Unstimmigkeiten auffallen. Es tut mir außerordentlich leid, wenn ich Ihren Ansprüchen nicht genüge, aber man kann es halt nicht jedem recht machen, damit muß und kann ich wohl leben, solange die positive Resonanz noch überwiegt. Auch an dieser Stelle Ihnen nochmals alles Gute!

AHO
AHO

AHO

Ebene
1
441 / 750
Punkte

8 Stunden ist kein Beinbruch, selbst 24 nicht.
Übrigens finde ich es sehr toll, dass Sie Ihre -ich nenne es jetzt mal- "Daseinsberechtigung" mir darstellen wollen, da Sie hier oft antworten und länger aktiv sind als ich (wegen Ihres Vergleiches im Bezug zur Community).
Die Dauer bzw. die Intensität einer möglichen Fragenbeantwortung hat rein gar nichts mit der Kompetenz zu tun, Herr Denkel.
Auch wenn sich das aus Ihren Zeilen derartig herausliest.

Ich hoffe, dass ich Ihnen niemals im Zug begegne, ahoihoi.

AHO
AHO

AHO

Ebene
1
441 / 750
Punkte

Ich denke nicht, dass das viel bringt, denn dass dieser Umstand verwirrend auf die Kunden wirkt, dass habe ich bereits vor etwa 2 Jahren dem Kundendialog geschrieben.

Geändert hat sich (leider) nichts.