Frage beantwortet

Sturm Herwart: Zug-zum-Flug-Ticket und separate Sitzplatzreservierungen Storno

Guten Tag,

am 29.10. wollten wir nach Rückkehr aus dem Urlaub mit einem Zug-zum-Flug Ticket vom Flughafen Hannover zurück nach Berlin fahren, was auf Grund des Sturmtiefs Herwart leider nicht möglich war. Zusätzlich zum Ticket durch den Reiseveranstalter hatte ich vorab bei bahn.de 3 Sitzplatzreservierungen für 13,50 gebucht, die natürlich nicht genutzt werden konnten. Mein Bruder ist dann extra aus Berlin mit dem Auto gekommen, um uns abzuholen.

Meine Frage:
Wie bekomme ich die Kosten für die Sitzplatzreservierungen erstattet? Erhalte ich für das nutzlose Zug-zum-Flug-Ticket auch eine Entschädigung?

Für die Sitzplatzreservierungen habe ich jetzt einmal dieses "Sonderformular" ausgefüllt:
https://www.bahn.de/p/view/home/info/sonderkommunikation-...
Das Zug-zum-Flug-Ticket habe ich dabei nicht erwähnt.

Danke!

gotu
gotu

gotu

Ebene
0
11 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Hallo gotu,

die Sitzplatzreservierungen hätten Sie problemlos in einem DB Reisezentrum zur Erstattung einreichen können. Da es sich bei einem Rail&Fly Ticket um ein Pauschalarrangements des Reiseveranstalters handelt bitte ich Sie sich zwecks Erstattung direkt an diesen zu wenden.

Gruß, Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo gotu,

die Sitzplatzreservierungen hätten Sie problemlos in einem DB Reisezentrum zur Erstattung einreichen können. Da es sich bei einem Rail&Fly Ticket um ein Pauschalarrangements des Reiseveranstalters handelt bitte ich Sie sich zwecks Erstattung direkt an diesen zu wenden.

Gruß, Tino!

gotu
gotu

gotu

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Hallo Tino,
an einem Reisezentrum komme ich sonst nie vorbei und für 13,50 stelle ich mich nicht eine halbe Stunde in die Schlange. War es auch OK, dass ich die Erstattung über das o.g. Sonderformular beantragt habe? Wird das funktionieren?

Vielen Dank!

War auch nur als Alternative gedacht sofern man eh in der Nähe eines DB Reisezentrum gewesen wäre. Die andere Möglichkeit ist selbstverständlich auch in Ordnung. Jedoch sind die Bearbeitungszeiten derzeit extrem lang aufgrund mehrerer Großereignisse in der letzten Zeit. Also bitte noch etwas Geduld aufbringen.

Gruß, Tino!