Diese Frage wartet auf Beantwortung

Kann mit dem Flexticket auch eine Verbindung später nehmen

Hallo, ich habe ein Flexticket mit Bahncard25 für die Verbindung Frankfurt(Flughafen) - Ulm gekauft ich kann die von mir gewählte Verbindung (Uhrzeit direkt nach der Landung) nicht mehr erreichen aufgrund Flugverspätung ist das Ticket auch für eine spätere Verbindung gültig? Bzw. Wie lange ist es gültig?

Viele Grüße

Sucre
Sucre

Sucre

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Moko
Moko

Moko

Ebene
1
275 / 750
Punkte

Beim Flexpreis können Sie alle Verbindungen des angegebenen Datums nutzen. Bei einer Distanz größer als 100km muss können Sie die Fahrt zudem unterbrechen und am nächsten Tag fortsetzen.
Alle Infos finden Sie auf der Angebotsseite: https://www.bahn.de/p/view/angebot/flexpreis-v2.shtml

Hallo Sucre, ich möchte die Antwort von Moko gerne noch etwas ergänzen. Sie haben zwar mit dem Flexpreis keine Zugbindung, dürfen aber zum Beispiel keinen ICE nutzen, wenn Sie nur ein Ticket für einen Intercity haben. Sollte es aber zum Beispiel eine identische Verbindung sein, nur halt eine Stunde oder gerne auch zwei Stunden später, dann ist dies problemlos möglich.
Die Fahrt kann auch am nächsten Tag fortgesetzt werden, dazu muss aber zumindest die Fahrt am 1. Geltungstag begonnen werden. Sie dürfen demnach nicht am Startbahnhof die Nacht verbringen und die Fahrt erst am nächsten Tag starten. /no

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB
Natürlich 'darf' Sucre mit einem IC-Flexpreisticket auch einen ICE nutzen - sofern es sich um dieselbe Strecke handelt. Er/sie muss dann unter Umständen im Zug den Produktübergang nachlösen (ohne Bordpreiszuschlag).

Hallo Benutzerin, dies ist richtig, aber so entstehen weitere Kosten. Daher habe ich es nicht erwähnt, da dies ja nur mit einem Aufpreis möglich wäre und nicht mit dem vorhandenen Ticket. /no

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Frankfurt Flughafen - Ulm wird übrigens fast ausschließlich von ICE-Verbindungen 'bedient'.

buenavista
buenavista

buenavista

Ebene
3
2566 / 5000
Punkte

Ein Flexpreisticket (IC/EC) kostet 48 Euro (via Mainz oder Frankfurt/Main), während ein Ticket für ICE für 64 Euro zu haben ist (jeweils mit BC25 und 2. Kl.), der Aufpreis beträgt also 16 Euro.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@buenavista
Ich komme auf 16...

@DB
Die Frage war, ob das Ticket auch für spätere Verbindungen gültig ist. Und das ist bei einem Flexticket - im Unterschied zum zuggebundenen Sparpreisticket - definitiv der Fall, selbst wenn man einen Aufpreis für Produktübergang zahlen müsste.