Diese Frage wartet auf Beantwortung

Kombination von Toffifee Mitfahrerfreifahrt und Sparpreis Aktion

Hallo,
lt. Bedingungen der Toffifee Mitfahrerfreifahrt gilt diese "zur gemeinsamen Reise in Verbindung mit einer Fahrkarte zum Flex- und Sparpreis für die erste Person".
Nun stellt sich mir die Frage, ob auch die "Sparpreis Aktion"-Tickets hierfür gültig sind.
Es steckt zwar der Sparpreis im Namen und die Preise gibt es im Sparpreisfinder, aber in den Beförderungsbedingungen stellt sich mir der Tarif als Aktionstarif dar.
Ist der Sparpreis Aktion also garkein Sparpreis (was wohl ein optimierungsfähiges Wording wäre) oder wird er die MFF dennoch anerkannt?

Vielen Dank schonmal!

Moko
Moko

Moko

Ebene
1
275 / 750
Punkte

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Guten Morgen Moko, Sie haben es schon richtig erkannt, der Sparpreis Aktion ist ein Sonderangebot und ist nicht gleichzusetzen mit dem normalen Sparpreis. Eine ähnliche Frage wurde hier auch schon einmal in der Community gestellt. /no

Moko
Moko

Moko

Ebene
1
275 / 750
Punkte

Leider finde ich die Bedingungen dann aber schlecht formuliert. Ein Aktionsangebot, welches wie ein normaler Sparpreis angeboten wird (bspw. auch im Sparpreisfinder), Sparpreis im Namen beinhaltet (und damit eine Variante des Sparpreises suggeriert), sollt mMn. auch bei einer solchen Aktion inkludieren; vor allem angesichts der Tatsache dass "Sparpreis" in den Bedingungen der Freifahrt nicht explizit eingeschränkt wird. Auch in der Online-Werbung werden die Aktionskontingente mit "Der Sparpreis: Jetzt wieder 1 Mio. Extra-Tickets" beworben. Ohne Blick in die Beförderungsbedingungen (was die überwältigende Mehrheit der Kunden sein sollte) ordnet man den "Sparpreis Aktion" auch als Sparpreis ein. Man macht hiermit sicherlich einige Gewinner zu Schwarzfahrern.
Warum stellt man den "Sparpreis Aktion" dann nicht auch tariflich als Sparpreis dar - oder wählt wenigstens eine Bezeichnung, die dann mit dem Sparpreis geenauso wenig zu tun hat wie der Tarif lt. den Beförderungsbedingungen?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Es ist ja ähnlich wie ein Sparpreis, daher auch der entsprechende Name "Sparpreis". Da es aber eine Sonderaktion ist, bekommt es noch den Zusatz "Aktion". Dieses Angebot gibt es ja auch nur für begrenzte Zeit. Die Bedingungen sind auch nicht identisch mit dem normalen Sparpreis. Zum Beispiel gibt es den Sparpreis Aktion nur dann, wenn es sich um eine reine Fernverkehrsverbindung handelt. Eine Stornierung ist nach dem Kauf gar nicht mehr möglich. Man kann also sagen, es ist ähnlich dem Sparpreis, aber nicht identisch. Daher ist der Name "Sparpreis" und da es eine Aktion ist "Aktion" = Sparpreis Aktion. /no

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB

Entschuldigung, aber das ist doch wirklich Wortklauberei. Entscheidend für die Wahrnehmung ist die Vokabel "Sparpreis".
Ich besitze zur Zeit verschiedene online gebuchte Sparpreis-Tickets, auf einigen steht Sparpreis Aktion, auf anderen gibt es den Zusatz SPAR9019 bzw. SPAK0401.
Gekostet haben die alle (mit BC gebucht) 14,90 bzw. eins davon 22,40.

Und da es, zumindest meines Wissens, auch reguläre Sparpreise für 19,90 Euro gibt, ist die Sonderstellung des "Sparpreis Aktion" für einen Kunden nicht nachvollziehbar. Auch das mit den reinen Fernverkehrs-Verbindungen ist kein Alleinstellungsmerkmal des "Sparpreis Aktion" - das gilt auch für Sparpreise, die mit einer BC50 gebucht werden.