Frage beantwortet

Zug hatte Verspätung und fuhr nicht durchgehend, Platzkarte verfallen, keine Bestätigung, was tun?

08. 11.2017, ICE 585 ab Lübeck 08.16Uhr fuhr nicht durch bis München Hbf. In Hannover mussten alle Reisenden in den ICE 787 umsteigen. Es war sehr voll und meine Platzreservierung war natürlich nichts mehr wert. Die Ankunft in München verzögerte sich um 1 Stunde und auch der Anschluss nach Tegernsee konnte erst eine Stunde später stattfinden. Dass ich eine Bestätigung vom Zugbegleiter brauche, wusste ich nicht...
Was kann ich tun?
Online Ticket XXXXXX

[Editiert durch Redaktion, 10. November 2017, 18.43 Uhr: Persönliche Daten entfernt.]

Moka12
Moka12

Moka12

Ebene
0
0 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Füllen Sie das Fahrgastrechteformular aus & legen Sie einen Zettel bei, dass Sie die Sitzplatzreservierung nicht nutzen konnten.
Die Erstattung funktioniert auch ohne Bestätigung des Zugbegleiters.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Füllen Sie das Fahrgastrechteformular aus & legen Sie einen Zettel bei, dass Sie die Sitzplatzreservierung nicht nutzen konnten.
Die Erstattung funktioniert auch ohne Bestätigung des Zugbegleiters.