Diese Frage wartet auf Beantwortung

Aufgrund Verspätung trotz ICE-Fahrkarte nur Nahverkehr genutzt - Erstattung möglich?

Aufgrund einer Verspätung wurde der Anschluss an den vorgesehenen ICE verpasst. Die beste (d.h. schnellste) Alternative war die Nutzung eines RE. Somit wurde mit einer ICE-Fahrkarte nur der Nahverkehr genutzt. Gibt es Anspruch auf Teilerstattung oder wurde das teurere ICE-Ticket umsonst bezahlt, obwohl unter Berücksichtigung der Verspätung ein Nahverkehrsticket gereicht hätte?

Wie wäre es darüber hinaus, wenn aufgrund der Verspätung nur ein Teil der geplanten Verbindung mit NV statt FV, mindestens ein weiterer Teil jedoch nach wie vor im FV zurückgelegt würde? Extremes Beispiel: Geplant: Zwei Abschnitte: Zunächst kurze Verbindung im FV zum Umsteigepunkt, danach langer mehrstündiger, durchgehender Abschnitt im ICE. Aufgrund der Verspätung im ersten Abschnitt wird der Anschluss verpasst und die schnellste Alternative besteht in der Nutzung von Nahverkehrszügen. Dann wäre zwar ein kleines Stück im FV zurückgelegt worden, jedoch der wesentlich längere Teil der Reise "nur" im NV. Wenn dann beispielsweise der erste Abschnitt nur 10 Minuten war und man danach 4 Stunden in Regionalbahnen statt im ICE zum Ziel "zockelt", würde man sich schon ärgern, wenn man das teure ICE-Ticket fast umsonst gekauft hätte.

WurstCase
WurstCase

WurstCase

Ebene
1
181 / 750
Punkte

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo WurstCase, zu welchem Tarif haben Sie eine ICE-Fahrkarte gekauft, wo Sie nur mit dem Nahverkehr gefahren sind? In Ihrem weiteren Beispiel erhalten Sie im Rahmen Ihrer Fahrgastechte erst eine Entschädigung, wenn Sie mit einer Verspätung von mindestens 60 Minuten am Zielbahnhof kommen. /ch

WurstCase
WurstCase

WurstCase

Ebene
1
181 / 750
Punkte

Hallo @ch, es handelt sich um eine normale ICE-Fahrkarte zum Flexpreis des DB-Tarifs.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Herr WurstCase,

die Erstattung der Differenz erfolgt durch das Servicecenter Fahrgastrechte. Bitte füllen Sie das Fahrgastrechte-Formular aus und reichen dieses entsprechend ein. /ja

WurstCase
WurstCase

WurstCase

Ebene
1
181 / 750
Punkte

Die Besonderheit war ja wie gesagt, dass nicht die komplette Reise trotz FV-Fahrkarte im NV statt gefunden hat, sondern nur der größte Teil. Wird dann trotzdem die volle Differenz zur niedrigeren Produktklasse erstattet?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Entscheidend ist hier Ihre ursprüngliche Fahrkarte und die Verspätung am Zielbahnhof. Und hier erhalten Sie ab 60 Minuten eine Entschädigung. /tr

WurstCase
WurstCase

WurstCase

Ebene
1
181 / 750
Punkte

OK. Also wenn die Verspätung im Extremfall nur 59 min beträgt, wird grundsätzlich nichts erstattet, auch wenn ich aufgrund dieser Verspätung nur einen IC oder den Nahverkehr statt des ICE nehmen konnte. Verstehe ich das so richtig?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Bei Verspätungen unter 60 Minuten prüft der Kundendialog den Anspruch auf Erstattung der Produktdifferenz. /ki