Diese Frage wartet auf Beantwortung

Upgrade von 2. Klasse normal auf 1. Klasse Jubiläum: Hier wurde mehrfach falsch kommuniziert...

Es wurde mehrfach bei telefonischem und EMail-Kontakt so dargestellt, dass ein Upgrade von 2er BC25 auf 1er BC25-Jubiläum möglich sei. Logisch, denn die 1er BC kostet auch hier das doppelte und mindestens das nächste Jahr verbinden sich damit höhere Fahrpreise... Es war von einer Stornierungsmöglichkeit stets die Rede, auch noch bei einem Tel-Kontakt NACH Kauf. Ich habe dann eine Email erhalten woraus klar hervorgeht, dass die Stornierung (!) der 2er mit zum Beginn der 1er Jub. zum 31.10. durchgeführt wurde. Selbst bei einem erneuten Kontakt heute mit dem BC-Service ist Ihre sehr freundliche und hilfsbereite Kollegin mir voll und ganz zumindest ohne Widerspruch gefolgt. ERST nachdem sie ausführlich Kontakt mit Ihrer Buchhaltung hatte, wurde mir plötzlich eröffnet, dass kein Guthaben zur Auszahlung bzw. Verrechnung angefallen ist, ein Upgrade nicht möglich sei. Ärgerlich! Aber: Sei es wie es sei: Sie haben, wie es jetzt bei Ihnen offenbar geführt wird, eine außerordentlichen Kündigung ausgesprochen. Dann müsste kulanterweise in Folge auch ein Guthaben anfallen. Andernfalls müsste meine BahnCard auch weiterhin bis 19.12 Gültigkeit haben. Schade...Was nun ? Nehmen Sie die außerordentliche Kündigung zurück? Es ist Ihr Fehler, finde ich... Fair wäre es, wenn Sie zu Ihrem Wort stehen, das auch mit der außerordentlichen Kündigung in meinem Fall ausgedrückt wurde. Viele Grüße

Andynice
Andynice

Andynice

Ebene
0
20 / 100
Punkte

Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das sollten Sie vielleicht besser mit dem sogenannten 'Kundendialog' verhackstücken. Hier sind Sie in einem Forum, in dem Kunden versuchen, die Fragen anderer Kunden zu beantworten, moderiert von DB-Mitarbeitern.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Andynice,

so lange ist es bis zum 19. Dezember ja nicht mehr. Ein Restguthaben wird nur verrechnet, wenn dieses mindestens 15 Euro beträgt. Bei einem Preis von 62 Euro geteilt durch 12 Monate müssten noch ca. 3 Monate übrigbleiben, damit sich ein Guthaben von 15 Euro ergibt, oder habe ich etwas falsch verstanden? /ti

Andynice
Andynice

Andynice

Ebene
0
20 / 100
Punkte

Naja, es sind seit dem 27.10. immerhin ca. 10 Eur. Außerdem wird ein Guthaben unter 15.00 Eur verrechnet beim nächsten Kauf. Also hätte man diese Differnz doch glatt schon mal mit der neuen BC verrechnen können. Ferner geht es auch ein wenig darum, in dem dargestellten Sinne verschaukelt worden zu sein..

Andynice
Andynice

Andynice

Ebene
0
20 / 100
Punkte

Also mir wurde gesagt: ü 15 eur Auszahlung, unter 15 Eur wird es als Guthaben bis zum nächsten Kauf buchungsmäßig eingestellt. Dies habe ich allerdings nur einmal gehört, im Gegensatz zum dargestellten Sachverhalt. Dann zur Benutzerin: Sie haben recht, was meinen Eintrag angeht. Dies habe ich dann auch festgestellt. Also habe ich meine Ausführungen wortgleich in das BC-Dialogformular eingetragen. Was soll ich sagen.. Dann kam die Meldung "auf 1200 Zeichen begrenzt". Wohlgemerkt, keine Stand-by-Anzeige, woran man während der Eingabe dies erkennen könnte. Also: Link auf diese Seite kopiert und dahin geschickt.. So geht s auch...