Diese Frage wartet auf Beantwortung

Warum ist Laptopnutzung und Telefonieren im Zugrestaurant erlaubt?

Guten Tag, ich erinnere mich noch gut an die Pappaufsteller auf den Tischen im Zugrestaurant, dass Laptop- und Handynutzung in diesem Bereich nicht erlaubt ist. Warum wurden die abgeschafft? Ich sitze im Zugrestaurant und fühle mich hier wie im Großraumbüro. Das Verhalten der lieben Mitreisenden stört offensichtlich auch niemanden von den Zugbegleitern. Soll das so sein? Gibt es evtl. Überlegungen, hier etwas zu ändern?

DanielNeu
DanielNeu

DanielNeu

Ebene
0
13 / 100
Punkte

Antworten

Guten Morgen DanielNeu,

verboten war es natürlich noch nie. Dazu ist die Deutsche Bahn nicht berechtigt. Die Aufsteller haben lediglich darauf hingewiesen dass dies unerwünscht ist. Ein generelles Verbot ist somit auch nicht durchzusetzen. Vielmehr sollte man auf das Miteinander setzen. Sprechen Sie doch beim nächsten mal den Fahrgast aktiv an und bitten Sie den Kunden entsprechend Platz zu machen damit Sie bequem speisen können. Das Zugbegleitpersonal hilft selbstverständlich gerne dabei.

Gruß, Tino!

Wenn die Bahn nicht berechtigt ist das zu verbieten dürfte ich also auch im Speisewagen rauchen?
Berechtigt dürfte die Bahn wohl schon sein, nur nicht willens solch ein Verbot auch durchzusetzen.

hierüber kann man sich streiten. Rauchen ist per Gesetz in öffentlichen Gebäuden und Zügen seit nunmehr 10 Jahren verboten. Das Betreiben von Laptops eher nicht. Es versteht sich natürlich aus Anstand und Respekt dass man einen Tisch nicht als Großraumbüro nicht missbraucht.

Hallo DanielNeu,

die Laptop-Benutzung ist Reisenden gestattet, die gleichzeitig zahlende Gäste der Bordgastronomie sind. Sollte Platzmangel herrschen, werden die Reisenden die ihre Mahlzeit beendet haben bzw. nichtzahlende Gäste freundlich aufgefordert den Platz freizugeben. Hier ist dann auch wirklich an die gegenseitige Rücksichtnahme zu appellieren. /tr