Frage beantwortet

Arbeitsweg: Zug ist kurzfristig ausgefallen. Taxifahrt Rückerstattung?

Musste in der früh um 5.00 Uhr mit dem Zug fahren. Nächster wäre erst um 6.00 Uhr gekommen, wäre zu spät zur Arbeit gekommen.
Wenn ich mit dem Taxi fahre um rechtzeitig meinen Dienst antreten zu können, bekomm ich das rück erstattet?

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
tbsn
tbsn

tbsn

Ebene
2
857 / 2000
Punkte

Nein, die Taxikosten bekommen Sie nicht zurückerstattet. Hierfür muss die planmäßige Ankunft zwischen 0 und 5 Uhr nachts liegen sowie eine Verspätung von mehr als 60 Minuten vorhanden sein oder der letzte Zug des Tages ausfallen, sodass man bis 24 Uhr seinen Zielort nicht erreichen kann. Da Sie aber erst 5 Uhr losfahren, ist die Verspätung von 60 Minuten erstmal zumutbar. Im Rahmen der Fahrgastrechte erhalten Sie hierfür 25% des gezahlten Tickets zurück. Alternativ können Sie die Fahrt am Startbahnhof bei vorhersehbarer Verspätung von 60 Minuten abbrechen und den vollen Preis zurückerhalten und selbst ein anderes Verkehrsmittel finanzieren.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

tbsn
tbsn

tbsn

Ebene
2
857 / 2000
Punkte

Nein, die Taxikosten bekommen Sie nicht zurückerstattet. Hierfür muss die planmäßige Ankunft zwischen 0 und 5 Uhr nachts liegen sowie eine Verspätung von mehr als 60 Minuten vorhanden sein oder der letzte Zug des Tages ausfallen, sodass man bis 24 Uhr seinen Zielort nicht erreichen kann. Da Sie aber erst 5 Uhr losfahren, ist die Verspätung von 60 Minuten erstmal zumutbar. Im Rahmen der Fahrgastrechte erhalten Sie hierfür 25% des gezahlten Tickets zurück. Alternativ können Sie die Fahrt am Startbahnhof bei vorhersehbarer Verspätung von 60 Minuten abbrechen und den vollen Preis zurückerhalten und selbst ein anderes Verkehrsmittel finanzieren.