Diese Frage wartet auf Beantwortung

Antworten

bahnsinnig
bahnsinnig

bahnsinnig

Ebene
1
629 / 750
Punkte

Um Ihre Frage zu beantworten, müssten Sie genauer beschreiben, was auf Ihrer Fahrkarte als Abfahrts- und Zielort draufsteht.
(im Tariffeld, nicht in der Fahrplanauskunft - bei Online-Tickets zwar auf dem gleichen Papier, aber keineswegs gleichzusetzen!!)

Meine Vermutung: auf dem Ticket steht tatsächlich Ahrensfelde und es gilt daher in der S-Bahn zum Berliner Hauptbahnhof.

ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das ist ungewöhnlich. Um welchen Tarif handelt es sich denn bei Ihrem Ticket und wo haben Sie es gebucht? Ist es vielleicht ein RIT-Fahrschein, den Sie von einem Reiseveranstalter im Rahmen einer Pauschalreise erhalten haben?

Wenn als Zielbahnhof nur "Hamburg" ohne weitere Zusätze wie Hbf oder -Dammtor steht, dürfen in der Regel im Rahmen der tariflichen Gleichstellung alle Bahnhöfe angefahren werden, die unter diese Sammelbezeichnung fallen. Welche das sind, können Sie dem PDF-Dokument und diesem Link entnehmen: https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/agb/tarifliche_...

Ich würde mir die relevanten Seiten dieses Dokuments ausdrucken und auf die Reise mitnehmen, falls es diesbezüglich zu Zweifeln bei der Fahrscheinkontrolle kommt.

Die Bezeichnung "von jedem DB-Bahnhof" schließt die S-Bahn, welche in Berlin zur DB gehört, auf jeden Fall mit ein, ebenso Nahverkehrs-/Regionalzüge, welche von der DB betrieben werden. Der übrige Nahverkehr (U-Bahn, Tram, Bus) ist damit keinesfalls eingeschlossen. Sollten Sie im Rahmen Ihrer Anreise Züge nutzen, die nicht von der DB betrieben werden, sollten Sie direkt beim jeweiligen Verkehrsunternehmen (z. B. bei der ODEG) nachfragen.

bahnsinnig
bahnsinnig

bahnsinnig

Ebene
1
629 / 750
Punkte

Was für ein Ticket ist das? Ich erkenne es nicht und kann daher nicht ausschließen, dass es nur im Fernverkehr (oder umgekehrt evt. nicht in der S-Bahn Berlin) gültig ist.