Frage beantwortet

Mein Zug Hannover-Berlin fällt aus. Was soll ich jetzt machen?

Hallo DB Team,

ich habe eine Frage. Ich habe ein Online Ticket gebucht von Hengelo Niederlande nach Berlin Gesundbrunnen. Mein Fahrt sollte wegen Bauarbeiten zuerst bis Hannover fahren und nach eine Umstieg nach Berlin. Ich habe für diese Verbindungen auch reserviert. Heute Do 2.November 2017, habe ich ein Verspätungsalarm empfangen. Diese Link habe ich angeklickt und daraus habe ich gelesen das der Zug ICE 545/555 auf der Linie Hannover-Berlin ausfallen wird. Jedoch stand beim Zug ICE 545 " Der Zug fällt aus. Es fährt ein Ersatzzug. Zug fährt mit verringerter Anzahl an Sitzplätzen. Es können heute keine Reservierungen angezeigt werden. Grund: Anderes Fahrzeug." Heißt das das es doch ein Zug gibt das von Hannover bis zum Berlin fährt oder fällt diese Zug komplett aus? Wenn es tatsächlich ein Ersatzzug gibt, wo kann ich dann die Information finden? Also ab welche Gleis fährt der Zug los und wann? Wenn der Zug komplett ausfällt dann kann ich via eine alternativen Route nach Berlin fahren. Das heißt in meinen Fall über Münster/Hamburg oder den selben Zug/Linie aber dann 2 Stunden später. Wenn ich für die letzte Option wähle was bedeutet das für meine Reservierungen? Die ICE von Hannover nach Berlin sind immer so voll und jetzt kann ich vielleicht gar nicht sitzen aber ich habe für diese Sitzmöglichkeit bezahlt. Deshalb meine Frage. Wird meine Reservierung storniert/erstattet oder wird meine Reservierung auch gültig für diesen Fahrt?

CAW
CAW

CAW

Ebene
0
33 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn Ihre gebuchte Verbindung am Reisetag so nicht mehr angeboten wird, entfällt automatisch die Zugbindung und Sie können eine andere Verbindung wählen, welche - wenn für Sie bequemer und/oder schneller - auch über eine andere Strecke führen darf. Die Reservierung können Sie kostenlos umtauschen bzw. sich eine neue besorgen und die alte z. B. in einem DB-Reisezentrum erstatten lassen.

Ihren Ausführungen entnehme ich, daß es wohl einen Ersatzzug geben wird, aber mit weniger Sitzplätzen. Ersatzzüge sind in der Regel nicht reservierbar. Die Gleisangaben werden wohl am Reisetag online sein, ansonsten bzw. auf jeden Fall sind die Anzeigen und Ansagen am Bahnhof zu beachten. Eine genauere Beurteilung der Situation ist meinerseits nicht möglich, weil Sie leider nicht geschrieben haben, an welchem Tag Sie reisen wollen und ich deswegen nicht nachschauen konnte. Prüfen Sie Ihre Verbindung auf jeden Fall regelmäßig online, vor allem nochmals kurz vor Reiseantritt, weil sich stets etwas ändern kann oder noch weitere Infos dazu kommen können.

Noch ein Tipp: Sollten Sie mit anderen als den gebuchten Zügen reisen, nehmen Sie bitte einen Ausdruck oder Screenshot des Verspätungsalarms / der Änderungsmitteilung auf die Reise mit, um diesbezügliche Diskussionen im Zug zu vermeiden. Falls Sie die Möglichkeit dazu haben, ist es ratsam, sich die neue Verbindung vor Reiseantritt in einem DB-Reisezentrum oder an einer DB-Information am Bahnhof bestätigen zu lassen - dies ist aber nicht zwingend erforderlich.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Guten Abend CAW,

können Sie uns noch den Tag der Reise nennen. Von Fr-So sehen ich keinen Ausfall/Ersatzzug für den ICE 545/555.

Gruß, Tino!

ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn Ihre gebuchte Verbindung am Reisetag so nicht mehr angeboten wird, entfällt automatisch die Zugbindung und Sie können eine andere Verbindung wählen, welche - wenn für Sie bequemer und/oder schneller - auch über eine andere Strecke führen darf. Die Reservierung können Sie kostenlos umtauschen bzw. sich eine neue besorgen und die alte z. B. in einem DB-Reisezentrum erstatten lassen.

Ihren Ausführungen entnehme ich, daß es wohl einen Ersatzzug geben wird, aber mit weniger Sitzplätzen. Ersatzzüge sind in der Regel nicht reservierbar. Die Gleisangaben werden wohl am Reisetag online sein, ansonsten bzw. auf jeden Fall sind die Anzeigen und Ansagen am Bahnhof zu beachten. Eine genauere Beurteilung der Situation ist meinerseits nicht möglich, weil Sie leider nicht geschrieben haben, an welchem Tag Sie reisen wollen und ich deswegen nicht nachschauen konnte. Prüfen Sie Ihre Verbindung auf jeden Fall regelmäßig online, vor allem nochmals kurz vor Reiseantritt, weil sich stets etwas ändern kann oder noch weitere Infos dazu kommen können.

Noch ein Tipp: Sollten Sie mit anderen als den gebuchten Zügen reisen, nehmen Sie bitte einen Ausdruck oder Screenshot des Verspätungsalarms / der Änderungsmitteilung auf die Reise mit, um diesbezügliche Diskussionen im Zug zu vermeiden. Falls Sie die Möglichkeit dazu haben, ist es ratsam, sich die neue Verbindung vor Reiseantritt in einem DB-Reisezentrum oder an einer DB-Information am Bahnhof bestätigen zu lassen - dies ist aber nicht zwingend erforderlich.

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

P.S. Wie oben schon angekündigt fährt der ICE 545/555 heute planmäßig.

CAW
CAW

CAW

Ebene
0
33 / 100
Punkte

Hallo DB Team,

danke für eueren schnellen Antwort. Es geht über kommenden Donnerstag 9. November. Mein Zug fährt los von der Niederlande ab 8:59 und wird am 11:18 in Hannover eintreffen. Die planmäßige Abfahrt Richtung Berlin Gesundbrunnen sollte 11:31 sein. Aber es gibt ein Erszatzzug also wird ich nicht für 2 Stunden unsomst in Hannover warten müssen oder irre ich mich jetzt?

ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nach aktuellem Stand ist der Einsatz eines Ersatzzuges angekündigt. Sie müssen Ihre Verbindung aber auf jeden Fall nochmals am Tag vor der Reise sowie direkt vor Reiseantritt prüfen und schauen, was dann für Infos online sind - es kann sich immer noch was ändern.

Leider unterscheidet die DB nicht eindeutig und klar definiert zwischen "ohne Reservierungen" und "ohne Reservierungsanzeige", so daß im Vorfeld nie klar ist, ob Ihre vorhandene Reservierung wirklich wertlos ist. Sollte lediglich die Anzeige der Reservierungen nicht möglich sein, Ihre gebuchte Wagen- und Platznummer aber im Ersatzzug vorhanden sein, spricht eigentlich nichts gegen die Gültigkeit Ihrer Reservierung.

Kommt dagegen ein völlig anderer Zug mit anderer Reihung, Wagen- und Platznummern zum Einsatz, gibt es tatsächlich gar keine Reservierungen - was eigentlich eine Zumutung und Unverschämtheit ist, aber von der DB leider, trotz des Versprechens eines garantierten Sitzplatzes, einfach fortwährend so praktiziert wird, ohne hierfür endlich mal einen Plan B zu entwickeln.

Vielleicht kann sich ja dazu DB-seitig noch einer der Moderatoren äußern. Ob das alleine (Ersatzzug ohne Reservierungen in gleicher Zeitlage wie der gebuchte Zug) schon ein Grund für die Aufhebung der Zugbindung ist, da die Verbindung ja grundsätzlich noch wie gebucht besteht, wäre ebenfalls DB-seitig zu klären - da möchte ich mich nicht festlegen.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo CAW,
hier wird als Ersatzzug wahrscheinlich ein lokbespannter Zug, also ein Intercity, eingesetzt werden. Daher wird dieser ohne Reservierungen fahren, aber zu den normalen fahrplanmäßigen Zeiten. /tr

ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB/tr | Ist die Zugbindung dennoch aufgehoben? Es handelt sich ja immerhin nicht mehr um die Leistungen, welche gebucht wurden (IC-Ersatzzug statt ICE, keine Reservierung obwohl gebucht) und vermutlich, da ein lokbespannter Zug auf der Schnellstrecke Hannover - Berlin ja nicht so schnell fahren kann, wie ein ICE, auch um eine zu erwartende Verspätung von wenigstens 20 Minuten. Also ich würde aufgrund dieser Infos eine andere Verbindung wählen wollen.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Da stimme ich Ihnen zu. Die Zugbindung ist hier aufgehoben. /tr

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

na na na liebes DB Team,

wir müssen schon bei einer einheitlichen Aussage bleiben. Wir können nicht 99x sagen die Zugbindung bleibt bestehen und jetzt beim 100x sagen wir „ist aufgehoben“ nur weil es Herr Denkel fordert.

Der Ersatzzug wird mit 2x BR 120 gefahren was einer hohen Beschleunigung gleich kommt. Aufgrund der kurzen Abschnitte die mit 250 km/h gefahren werden und der guten Fahrzeitreserve kann der InterCity die Fahrzeiten mehr als halten.

Und die Aussage „keine Reservierung obwohl gebucht“ zieht bei mir nicht, da in einem alternativen Zug ohne Umbuchung auch keine Sitzplatzgarantie vorhanden ist.

Ebenso kann man sich nicht auf den Passus stürzen dass man ja ICE gebucht hat. Man kann mir sagen was man will aber der Kunde bucht in erster Linie weil der Preis entscheidend ist und nicht weil man ICE fahren möchte.

Außerdem heißt es in den Fahrgastrechten eindeutig „bei einer zu erwartenden Verspätung am Zielbahnhof“ und die ist nunmal nicht gegeben wenn man pünktlich in Hannover Hbf abfährt.

Gruß, Tino!

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hi Tino, ich habe jetzt auch noch mal geschaut.

Auch bei Änderung der Produktklasse gelten diese Regelungen (Regelungen bei Fahrplanänderungen im Fernverkehr). Und dies liegt ja hier vor, da statt einem ICE ein Intercity fährt. Somit kann die Fahrkarte für andere Verbindungen gültig geschrieben werden. Muss also nicht immer mit eventuellen Verspätungen zu tun haben oder siehst du dies jetzt immer noch anders? Viele Grüße /tr

CAW
CAW

CAW

Ebene
0
33 / 100
Punkte

Okay, ich kann nach Berlin kommen aber, es ist wieder eine Reservierungszahlung denn ich umsonst gemacht habe. Kann ich das Geld denn ich für die Reservierung bezahlt habe zurück kriegen? Es gibt eine grossen Chance das ich den ganzen Fahrt stehen sollte. Also bezahlt man für etwas was man gar nicht bekommt. Das hört sich an wie ein Kasino. Mann bucht ein Ticket mit Reservierung, DB ändert der Fahrplan oder Zug und BAM keine reservierten Platz mehr, und das Geld ist weg. Wenn das mit mehrere Fahrgäste passiert dann hat man viele extra Einnahmen ohne die versprochene Leistung. Das ist doch unfair oder..?

ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@CAW | Ich kann Ihren Ärger gut verstehen. Der einzige Trost, den ich für Sie habe, ist, daß Sie Ihre Reservierung bei Vorlage in einem DB-Reisezentrum erstattet oder für eine andere Verbindung kostenlos umgetauscht bekommen. Es wurde ja von DB/tr nochmals bestätigt, daß die Zugbindung in diesem Fall aufgehoben wird. Ich wünsche Ihnen eine - den Umständen entsprechend - gute Reise!

@Tino Groß | Im Sinne dieser Community ("Kunden helfen Kunden") habe ich nichts gefordert, sondern wollte durch mein Nachhaken für den Fragesteller eine belastbare Aussage erwirken, welche ja dankenswerterweise von DB/tr nochmals bestätigt wurde. Sie sehen es ja dagegen eher als Ihre Aufgabe, hier DB-Positionen zu vertreten und sogar die Moderatoren zu belehren - was meinetwegen in Ordnung ist, soweit Ihre Aussagen dann wenigstens den Tatsachen entsprechen, was hier aber wohl leider nicht der Fall war. Den diesbezüglichen Wunsch, daß Sie offizielle Aussagen lieber dem Moderatoren-Team überlassen sollten, habe ja nicht nur ich schon mehrfach geäußert.

"Sitzplatzreservierung - einfach reservieren, entspannt reisen. Ob Buchung per Internet, Handy oder am Schalter - mit einer Sitzplatzreservierung reisen Sie stets komfortabel!" - so das Werbeversprechen der DB. Und Sie meinen, daß kann die DB ohne Weiteres brechen und der Kunde hat das hinzunehmen? Ich weiß ja nicht, in welcher Position Sie bei der DB tätig sind, aber wenn das die landläufige Unternehmensmeinung ist, wundert mich vieles nicht mehr - arme Eisenbahn! Jedenfalls hat der Fragesteller die Möglichkeit, bei aufgehobener Zugbindung über einen kostenlosen Umtausch an eine Reservierung für eine alternative Verbindung zu kommen, während eine Reservierung für den Ersatzzug überhaupt nicht möglich ist. Soviel zum Thema "reisen Sie stets komfortabel".

Dann noch was bezüglich Aufhebung der Zugbindung. Wenn Sie schon aus den Fahrgastrechten zitieren, dann bitte vollständig - denn es heißt: "Muss vernünftigerweise davon ausgegangen werden, dass der Reisende ... am Zielbahnhof gemäß Beförderungsvertrag mindestens 20 Minuten verspätet ankommen wird ..." Als Laie kann ich wohl vernünftigerweise davon ausgehen, daß ein IC-Ersatzzug nicht die Fahrzeiten eines ICE halten kann - oder? Ihr Insiderwissen hat "Otto Normalfahrgast" leider nicht. Die genaue Definition von "vernünftigerweise" wäre in diesem Zusammenhang allerdings auch mal gut zu wissen ...

Ich frage mich wirklich, was es da zum Schönreden gibt? Denken Sie zusammen mit Ihren Kollegen lieber mal über einen Plan B nach, wie man in solchen Fällen den Kunden mit Platzkarte dennoch einen Sitzplatz garantieren kann und wie man die Kommunikation solcher Ersatzverkehre überhaupt verbessern kann, damit nicht nur Insider wie Sie, sondern auch die Kunden mal ordentlich Bescheid wissen. Ich bin als Reiseleiter viel mit Seniorengruppen unterwegs und selbst für langfristig angemeldete Reisegruppen gibt es keinerlei Lösung sondern nur ein "wir bitten um Ihr Verständnis" - ein Unding sowas, das mir schon einige Kunden gekostet hat, die jetzt lieber Busreisen unternehmen, weil da der Sitzplatz wirklich garantiert ist.

Und wenn Sie denken, daß Kunden nicht ganz gezielt mit dem ICE reisen wollen, dann haben Sie wohl keine sonderlich hohe Meinung vom "Premiumprodukt" Ihres Unternehmens. Also meine Erfahrung aus unzähligen Kundengesprächen ist eine andere. Die Preise dafür macht nicht der Kunde und selbst ein teures ICE-Flexpreisticket würde ja nichts daran ändern, in diesem Fall den Kunden hinsichtlich Komfort und Reiseerlebnis zu enttäuschen, wenn er/sie dann ohne die gebuchte Reservierung im IC-Ersatzzug statt in einem ICE sitzt, falls sich keine geeignete Ersatzverbindung findet. Sorry - aber es sind zum Teil schon seltsame Ansichten, die Sie vertreten und welche weder uns Kunden, noch die DB wirklich weiterbringen.

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Mittlerweile steht auch die Wagenreihung fest:

Ersatzzug IC 2795

  • Wagen 4 (Bimdz) 2. Klasse 36 Sitzplätze + Fahrradstellplätze
  • Wagen 5 (Bimz) 2. Klasse 60 Sitzplätze
  • Wagen 6 (Bimz) 2. Klasse 60 Sitzplätze
  • Wagen 7 (Bimz) 2. Klasse 60 Sitzplätze
  • Wagen 8 (Bimz) 2. Klasse 60 Sitzplätze
  • Wagen 9 (Bimz) 2. Klasse 60 Sitzplätze
  • Wagen 10 (Bimz) 2. Klasse 60 Sitzplätze
  • Wagen 11 (Bimz) 2. Klasse 60 Sitzplätze
  • Wagen 12 (Avmz) 1. Klasse 54 Sitzplätze
  • Wagen 14 (Avmz) 1. Klasse 54 Sitzplätze
  • Wagen 15 (Avmz) 1. Klasse 54 Sitzplätze
  • Wagen 16 (Avmz) 1. Klasse 54 Sitzplätze

1. Klasse 216 Sitzplätze
2. Klasse 456 Sitzplätze

Im Vergleich zur Baureihe 402:

1. Klasse 212 Sitzplätze
2. Klasse 550 Sitzplätze

Gruß, Tino!

ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die DB stellt Ihren Kunden, die für die Nutzung eines ICE bezahlt haben, also als Ersatz das älteste zur Verfügung stehende Wagenmaterial zur Verfügung, welches seit fast 30 Jahren noch nicht mal ein Redesign erfahren hat und auch dementsprechend heruntergewirtschaftet ausschaut - echt großartig! Das wäre jetzt für mich ein Grund mehr, eine andere Verbindung zu wählen, weil mir geht es auch um Reisekomfort und nicht nur um den günstigsten Preis. Ich muss immer wieder staunen, was die DB alles anstellt, um ihr eh schon angekraztes Image immer noch mehr zu schädigen.

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sorry Herr Denkel,

irgendwann reicht es auch. Ihre Antworten sind in meinen Augen selten hilfreich und nerven nur noch. Ich habe in keinster Weise das hier eingesetzte Wagenmaterial gelobt. Vielmehr war es ein Hinweis dass in etwa eine gleichgroße Anzahl an Sitzplätze bereitgestellt wird und der Fragensteller somit auch die Möglichkeit hat einen Sitzplatz zu bekommen. Außerdem helfen hier Kunden anderen Kunden. Es bringt also nichts wenn Sie in gefühlt jedem Beitrag das System Bahn infrage stellen bzw. schlecht reden. Wir wissen selbst was wir noch besser machen müssen. Und die Entscheidung ob der Beitragsersteller diesen Zug nun nimmt oder nicht wollen wir einfach mal ihm überlassen.

CAW
CAW

CAW

Ebene
0
33 / 100
Punkte

Ich wird den Zug nach Berlin immerhin nehmen. Alle meine Fragen sind beantwortet und normalerweise sind die Zügen rechtzeitig aber mit alle diese Bauarbeiten am diesen Moment leider nicht. Meine Frage jetzt ist auch wann genau der Linie Amsterdam-Berlin über Hannover/Wolfsburg laut normaler Fahrplanl fährt? Eine andere Frage ist ob DB und der Nederlandse Spoorwegen vielleicht auch mit eine neue Lokomotive kommen können das geeignet ist um in beide Ländern fahren zu können. Jetzt gibt es immer ein Lokwechsel in Bad Bentheim da offensichtlich in Deutschland mit einer anderen Stromart gefahren wird wie in der Niederlande.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo CAW,

ab Montag verkehren wieder direkte ICs von Berlin nach Amsterdam. Der Lokwechsel in Bad Bentheim wird auch weiterhin bestehen bleiben. /ti

ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Tino Groß
1. interessiert es mich wenig, wenn Sie sich durch mich genervt fühlen - ich schreibe hier nicht für Sie, werde mich aber grundsätzlich zu jedem Beitrag - ob von Ihnen oder jemand anderem - äußern, mit dem ich aus meiner Kundensicht nicht einverstanden bin.
2. sprechen > 168 beste Antworten innerhalb eines Jahres nicht gerade dafür, daß meine Beiträge nicht hilfreich wären
3. halte ich es sehr wohl für hilfreich, einen Kunden, der für einen ICE bezahlt hat, davor zu warnen, im Ersatz-IC im ältesten Wagenpark unterwegs zu sein, welchen die DB ihren Kunden zuzumuten vermag - während Sie uns Kunden ja alle als "Billigheimer" verorten und der Ansicht sind, wir hätten das einfach so hinzunehmen
4. habe ich noch niemals das von mir sehr geschätzte System Eisenbahn in Frage gestellt, sehr wohl aber an vielen Stellen die Unternehmenspolitik der Deutschen Bahn AG und das werde ich als Kritiker auch weiterhin tun - auch und vor allem im Sinne von "Kunden helfen Kunden". Ich möchte lediglich, daß die Eisenbahn für uns Kunden ein positives Erlebnis ist. Erfahrungen habe ich als jahrzehntelanger RIT-Veranstalter und Reiseleiter reichlich gesammelt und weiß somit sehr genau, von was ich spreche und was von Bahnreisenden erwartet wird.
5. Wenn es stimmt und man bei der DB weiß, was besser gemacht werden muss, macht mir das große Hoffnung, daß davon auch irgenwann mal was umgesetzt wird. Bislang gibt fast jede Bahnreise Anlaß zu Beanstandungen, selbst wenn man über Kleinigkeiten großzügig hinwegsieht.

Wir müssen hier keine Freunde werden, aber den Mund bzw. das Schreiben meiner Einschätzungen aus Kundensicht, insbesondere wenn diese für andere Kunden durchaus hilfreich sein können, lasse ich mir von Ihnen sicher nicht verbieten.