Diese Frage wartet auf Beantwortung

Fehlermeldung: "Bei der Verarbeitung Ihrer Anforderung ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten." Wie weiter vorgehen?

Bei mehrfachen Versuchen eine BahnCard online zu bestellen bekomme ich nach vollständiger Angabe aller Daten folgende Fehlermeldung auf den Screen: "Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde! Bei der Verarbeitung Ihrer Anforderung ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten. Der Fehler wurde protokolliert. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten. Deutsche Bahn AG". Ich lebe im Ausland, habe in meinem Profil aber als Lieferadresse extra eine deutsche Adresse angegeben. Ein Service Center kann ich in absehbarer Zeit nicht besuchen und die KollegInnen der zahlungspflichtigen Telefonhotline wissen mir nicht weiterzuhelfen. Wie kann/soll ich weiter vorgehen?

JochSchmi
JochSchmi

JochSchmi

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Antworten

Hallo JochSchmi,

wollen Sie die Karte im eingeloggten Bereich bestellen? Bitte versuchen Sie einmal die Karte ohne Anmeldung/ohne Login zu buchen. Wenn ich mich richtig erinnere, hat das Anlegen einer Lieferadresse auf bahn.de keinen Einfluss auf die Auslieferung der BahnCard. /tr

JochSchmi
JochSchmi

JochSchmi

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Danke für die Rückmeldung! Wenn ich mich für den Kauf der Bahnkarte nicht in mein Profil einlogge, kann ich bei "Persönliche Daten des Karteninhabers" dann aber nur eine Adresse angeben. Da ich, wie zuvor angegeben, im außereuropäischen Ausland lebe, würde ich hier dann die Adresse angeben, bei der ich bei meinem anstehenden Heimatbesuch in Deutschland dann die Karte entgegennehmen kann. Das ist dann aber nicht meine persönliche Adresse, sondern die Adresse meines Bekannten in Deutschland. Wenn das kein Problem ist (ich bitte um Bestätigung) fahre ich mit diesem Versuch fort. Andernfalls bitte ich weiterhin um eine Empfehlung, wie ich weiter vorgehen soll.

Wie mein Kollege schon schrieb, wird beim Versand der BahnCard die angegebene Lieferadresse nicht berücksichtigt. Die BahnCard wird grundsätzlich an die angegebene Adresse versendet. Wenn Sie eine deutsche Adresse hinterlegen, muss Ihr Name auch am Briefkasten stehen, sonst kann die BahnCard nicht zugestellt werden. /ni