Frage beantwortet

Niedersachsenticket ab wieviel Uhr gültig?

Hallo,
ich will am 1. November (NRW-Feiertag) mit dem Niedersachsenticket von Herford nach Hannover fahren. Gilt das Ticket schon vor 9 Uhr, weil dort, wo ich abfahre, Feiertag ist, oder erst ab 9 Uhr, weil dort, wo ich ankomme, kein Feiertag ist? Danke schon mal für brauchbare Antworten.

Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Ein Hallo in die Runde. Also, wenn die Regelung besagt, dass ein Niedersachsen-Ticket schon ab 0 Uhr benutzt werden darf wenn in Niedersachsen Feiertag ist, dann gilt das aber nicht anders herum, nur weil man in NRW startet und dort Feiertag ist. Ausschlaggebend ist Niedersachsen im genannten Fall. Kurz gesagt, ist in Niedersachsen ein Feiertag, kann es ab 0 Uhr genutzt werden. Ist kein Feiertag, kann es erst ab 9 Uhr genutzt werden. /no

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Eine Frage, die mich auch interessiert.
Ergänzend dazu wäre interessant, wie es sich im umgekehrten Fall verhalten würde - also Feiertag in Niedersachsen, Werktag in NRW - wäre dann eine Einreise nach NRW schon vor 9 Uhr möglich? In den BB zum Niedersachsen-Ticket konnte ich darüber nichts finden.

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

An niedersächsischen
Feiertagen sowie an Heiligabend (24.12.) und Silvester (31.12.) gilt das Niedersachsen-Ticket ebenfalls
bereits ab 0.00 Uhr.

https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/angebotsberatun...

ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Woodstock | Das habe ich schon gelesen. Aber wenn in NRW kein Feiertag ist - würden Sie dann mit dem NiSa-Ticket vor 9 Uhr nach NRW einreisen? Umgekehrt ist dies für das NRW-SchönerTag-Ticket nämlich ganz klar ausgeschlossen. Und was den Fragesteller anbelangt: Da in Niedersachsen heute kein Feiertag ist, möchte ich stark davon ausgehen, daß das NiSa-Ticket auf jeden Fall erst ab 9 Uhr und somit auch auf dafür zugelassenen Strecken in NRW nicht früher gilt.

Aber wie schon geschrieben, vermisse ich dazu eine klare Aussage in den BB. Ich orientiere mich deshalb auch dafür an der Regel aus dem NRW-Tarif, wo es im Bezug auf das SchönerTag-Ticket heißt: "Umgekehrt (Feiertag im benachbarten Verkehrsraum, normaler Werktag in NRW) gilt das Ticket grundsätzlich erst ab 9.00 Uhr".

Es wäre wünschenswert, wenn sich DB-seitig noch einer der Moderatoren mit einer "amtlichen" Aussage dazu melden würde. Eine entsprechende Ergänzung der BB zu sämtlichen Länder-Tickets halte ich für dringend angebracht.

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Thomas Denkel

Die Regelung ist doch klar gefasst. Die Aussage "an niedersächsischen Feiertagen" lässt keine Interpretation zu.

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@JensReuter

Da ich Niedersachse bin , ist mir dies bewusst.

Es gibt hier keine Ausnahmeregelung, was im Umkehrschluss bedeutet, dass das Ticket erst ab 9 Uhr gilt.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Ein Hallo in die Runde. Also, wenn die Regelung besagt, dass ein Niedersachsen-Ticket schon ab 0 Uhr benutzt werden darf wenn in Niedersachsen Feiertag ist, dann gilt das aber nicht anders herum, nur weil man in NRW startet und dort Feiertag ist. Ausschlaggebend ist Niedersachsen im genannten Fall. Kurz gesagt, ist in Niedersachsen ein Feiertag, kann es ab 0 Uhr genutzt werden. Ist kein Feiertag, kann es erst ab 9 Uhr genutzt werden. /no

ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB/no | Gut - so habe ich das auch angenommen. Aber jetzt möchte ich immer noch gerne wissen, wie es sich verhält, wenn in NiSa Feiertag ist, das NiSa-Ticket also schon ab 0 Uhr gilt, darf ich dann auch schon vor 9 Uhr über eine dafür zugelassene Strecke in ein benachbartes Bundesland einreisen, in dem kein Feiertag ist? Müsste dann ja so sein, wenn ausschließlich NiSa ausschlaggebend ist. Meines Erachtens geht das nicht ohne eindeutige Regelung - der NRW-Tarif macht es in den Bestimmungen zum SchönerTag-Ticket vor, da bleibt keine Frage offen. Überall, wo es Auslegungsspielraum gibt, ist doch Ärger vorprogrammiert.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Was genau ist an der Antwort nicht verständlich? Wenn die Fahrt am Feiertag „in Niedersachsen“ erfolgt, dann gilt das auch ausbrechend in das benachbarte Land vor 0 Uhr. Wichtig ist, dass der Start in Niedersachsen stattfindet. /ch

ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB/ch | Vor 0 Uhr? Sie meinen wohl vor 9 Uhr. Aber sorry, ich glaube nicht, daß darüber jeder Kontrolleur Bescheid weiß und es dazu nicht auch andere Ansichten gibt. Aber das werden wir hier nicht endgültig klären können. Ausbaden muss sowas eh immer der Fahrgast.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

@all
ich habe jetzt auch noch einmal nachgeschaut. Für die unter Punkt „Geltungsbereich“ genannten Relationen außerhalb Niedersachsens gilt die Feiertagsregelung nur, wenn der angegebene Geltungstag in Niedersachsen und dem betreffenden Geltungsbereich gesetzlicher Feiertag ist. Sonst gilt die Benutzung des Angebots erst ab 9.00 Uhr. Sorry. /tr

ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB/tr | Vielen Dank! Und ich habe schon befürchtet, wirklich so schwer
von Kapee zu sein ;-)
Jetzt wäre es nur noch wichtig, diese Bestimmung in den Angebotskonditionen und den BB klar und deutlich auszuführen, so daß Sie auch für "Otto Normalfahrgast" ohne weitere Nachfragen erkennbar ist. Wichtig wäre dies vor allem auch für den Zeitraum der Sommerferien in Niedersachsen, während derer das NiSa-Ticket täglich bereits ab 0 Uhr gültig ist, bestimmt aber auch nur innerhalb NiSa und nicht in benachbarte Länder.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

ThomasDenkel, die Beförderungsbedingungen für das Niedersachsen-Ticket werden durch die Niedersachsentarif GmbH (NITAG) veröffentlicht und wir binden deren Dokumente lediglich auf bahn.de ein. Wie es sich in den Ferienzeiten verhält und wenn es dazu begrenzte Freigaben gibt, wird dies zum entsprechenden Zeitpunkt veröffentlicht, wenn es die Fahrgäste betrifft. /ch

ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB/ch | Die Sommerferienregelung steht bereits in den BB, allerdings ohne jeglichen Zusatz bezüglich der Handhabung auf dafür zugelassenen Strecken in benachbarten Bundesländern. Letztlich sind es auch Zugbegleiter / Kontrolleure der DB, die den unwissenden Fahrgästen Fahrpreisnacherhebungen wegen solcher Mißverständnisse ausstellen. Warum tut sich die DB nur so schwer damit, ordentlich und vollumfänglich über Tarife zu informieren und damit sowohl ihren Kunden als auch Mitarbeitern das Leben zu erleichtern? Regen Sie doch einfach mal diese Änderung / Ergänzung beim zuständigen Fachbereich, der auch für die Vertragsbeziehungen mit dem Niedersachsentarif zuständig ist, an, anstatt mir und anderen ständig zu erklären, warum etwas schlecht bzw. unzureichend ist. Vielen Dank dafür im Voraus!

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

@ThomasDenkel - Ich habe es weitergeleitet. /tr

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

@ThomasDenkel
Ich habe gerade die Info erhalten, dass der betreffende Passus ergänzt wurde. /tr

ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB/tr | Super, vielen Dank - ich freue mich sehr, daß meine Anregung weitergeleitet und umgesetzt wurde. Habe gerade nachgeschaut und die Reglung zur Gültigkeit in den Angebotskonditionen (Link: https://www.bahn.de/p/view/angebot/regio/regionale-ticket...) nun mit folgender Ergänzung vorgefunden:

"Außerhalb Niedersachsens gilt die Feiertagsregelung nur, wenn auch dort ein gesetzlicher Feiertag ist, ansonsten gilt das Ticket erst ab 9 Uhr".

Das ist nur ein zusätzlicher Satz, der zukünftig einige Rückfragen ersparen dürfte. Jetzt würde ich mir nur noch wünschen, daß diese Ergänzung auch bei allen anderen Länder-Tickets erfolgt, wo dieses Problem ja gleichermaßen besteht. Daher bitte ich Sie auch diesbezüglich um Weiterleitung.