Frage beantwortet

Erstattung in welchem Rahmen?

Hallo ich bin am Sonntag mit dem dem Nrw Ticket bis nach Osnabrück und wollte dort mit dem Zusatz Ticket bis nach lemförde und von da aus dann nach Haldem. In Osnabrück sagte man mir die Züge fallen aufgrund des unwetters aus für mich aber unakzeptabel da ich in das JVK musste und dort einen festen Termin hatte, die dame stellte mir (und 3 anderen ) ein Taxi schein aus , der taxi fahrer nahm von mir 30 euro zuzüglich damit ich dann auch am JVK ankomme. Auf dem Rückweg gegen 18.59 fuhr wieder keinerlei Zug, musste dann wieder 65€ latzen ohne Taxi Schein, trotz gezahltem ticket , um überhaupt von lemförde nach Osnabrück zu kommen, wer ersetzt mir das bin kurz da vor einen Anwalt einzuschalten
Und wie unhöflich die Dame am Osnabrücker Hauptbahnhof. Unfassbar

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Guten Abend Jasmin31,

ein - sicherlich teurer - Anwalt wird Ihnen mit höchster Wahrscheinlichkeit das gleiche raten was ich nun tun werde.

Nutzen Sie bitte zur Erstattung der Auslagen das Fahrgastrechteformular und legen Sie die entsprechenden Taxiquittungen bei. Unter Umständen kann es vorkommen, dass Ihnen die erste Auslage zur JVK nicht erstattet wird sofern die Fahrt dorthin durch den Fahrschein nicht abgedeckt war.

Die Kollegen des Servicecenter Fahrgastrechte werden sich dann schriftlich bei Ihnen melden.

Ganz nebenbei. Diese Rechtsberatung war für Sie vollkommen kostenfrei. ;-)

Gruß, Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Guten Abend Jasmin31,

ein - sicherlich teurer - Anwalt wird Ihnen mit höchster Wahrscheinlichkeit das gleiche raten was ich nun tun werde.

Nutzen Sie bitte zur Erstattung der Auslagen das Fahrgastrechteformular und legen Sie die entsprechenden Taxiquittungen bei. Unter Umständen kann es vorkommen, dass Ihnen die erste Auslage zur JVK nicht erstattet wird sofern die Fahrt dorthin durch den Fahrschein nicht abgedeckt war.

Die Kollegen des Servicecenter Fahrgastrechte werden sich dann schriftlich bei Ihnen melden.

Ganz nebenbei. Diese Rechtsberatung war für Sie vollkommen kostenfrei. ;-)

Gruß, Tino!