Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wieso zeigt die "neue Reiseauskunft" Züge als fahrend an, obwohl Bahnstrecken wg. des Sturms gesperrt sind?

Seit gestern sind in S-H fast alle Strecken gesperrt, trotzdem werden heute morgen noch Züge von Husum nach Hamburg als fahrend angezeigt - mit dem zusätzlichen Hinweis, dass die Strecke ab Itzehoe gesperrt ist. Ab Itzehoe fährt lt. bahn.de die Nordbahn. Die Nordbahn fährt jedoch nicht, manchmal aber Schienenersatzverkehr - nur wann und wie lange braucht der Bus? Dasselbe gilt für die Strecke Flensburg-Hamburg. Angeblich fahren einige Züge (auf die Minute pünktlich!) durch - obwohl die Strecke gesperrt ist. Was fährt nun, was ist "live" an der "neuen Reiseauskunft" und wieso zeigt auch die (immer noch separat existierende) "Live Auskunft" Züge an, die nicht fahren?

Etzemüller
Etzemüller

Etzemüller

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Hallo Etzemüller, die Züge werden alle als „verkehrend“ gekennzeichnet, wenn wir keine gegenteilige Aussage dazu haben. Hierzu auch immer der Hinweis, dass man sich beim jeweiligen Linienbetreiber informieren möchte, da es nicht mit jedem Eisenbahnverkehrsunternehmen Verträge gibt, wo auch deren Echtzeitdaten auf bahn.de und im DB Navigator abgebildet werden dürfen. Sicherlich ist es der DB als Infrastrukturbetreiber bekannt, welche Strecken gesperrt sind, jedoch gehört bahn.de zum Personalverkehr der Deutschen Bahn und kann in erster Linie auch nur für DB-Züge Echtzeitdaten herausgeben. Wenn dies ein Mitbewerber ebenfalls auf bahn.de wünscht, muss es dazu notwendige Absprachen geben, damit der DB-Personenverkehr Zugang zu diesen Daten erhält. Der Bahnbetrieb ist von der Infrastruktur rechtlich getrennt. /ch