Frage beantwortet

Sparpreis-Ticket: IC 149 von Wolfsburg nach Berlin, fällt aus - ist dieses Ticket Dienstag gültig?

Ich habe für heute, 29.10.17, ein Sparpreis-Ticket für den IC 149 von Wolfsburg nach Berlin.
Der fällt wie so viele Züge nun aus, die Webseite (https://www.bahn.de/p/view/home/info/sonderkommunikation-...) sagt, dass Tickets bis eine Woche nach Auftreten der Störung flexibel genutzt werden können, sodass ich meine Reise auf Dienstag verschieben wollen würde und nun einfach wissen möchte: geht das wirklich oder gilt das in diesem Fall aus irgendeinem Grund nicht?

Danke im Voraus und steinigt mich dafür, dass ich Rückversicherung möchte, bevor ich 60 Eur zahle...

VicomtesseLylyth
VicomtesseLylyth

VicomtesseLylyth

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich sehe keinen Grund, weshalb das für Ihr Sparpreis-Ticket nicht gelten sollte. Die Zugbindung für vom Sturm "Herwart" betroffene Strecken / Verbindungen wurde von der DB pauschal aufgehoben und die Gültigkeit der Tickets bis 1 Woche nach Störungsende verlängert. Sie können sich ja den entsprechenden Text ausdrucken und auf der Reise mitführen, falls Ihnen ein diesbezüglich schlecht informierter Kontrolleur nicht glauben sollte - was man leider nie ganz ausschließen kann.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich sehe keinen Grund, weshalb das für Ihr Sparpreis-Ticket nicht gelten sollte. Die Zugbindung für vom Sturm "Herwart" betroffene Strecken / Verbindungen wurde von der DB pauschal aufgehoben und die Gültigkeit der Tickets bis 1 Woche nach Störungsende verlängert. Sie können sich ja den entsprechenden Text ausdrucken und auf der Reise mitführen, falls Ihnen ein diesbezüglich schlecht informierter Kontrolleur nicht glauben sollte - was man leider nie ganz ausschließen kann.

Ricky123
Ricky123

Ricky123

Ebene
1
262 / 750
Punkte

Hallo,

mich würden interessierten wie es sich im Bezug auf Fahrgastrechte verfällt bei Kulanzregelungen - insbesondere wegen dem jetzigen Sturmtief Friederike.

Gibt es eine Entschädigung nach der ursprünglich geplanten Fahrt am 29.10?

Oder zählt wie ich letztendlich 2 Tage später gefahren bin. War alles pünktlich bekomme ich nichts. Hat der Zug 2 Stunden Verspätung gehabt bekomme ich 50%

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Ricky123, habe ich Sie richtig verstanden, dass Sie beim letzten Sturm mit Ihrer Fahrkarte zwei Tage später fahren durften, weil die Zugbindung für Fahrkarten am Tag des Sturms aufgehoben wurde? Wenn Sie zwei Tage später bei der alternativen Fahrt pünktlich waren, gibt es hier keine weitere Entschädigung für Sie, die Sie geltend machen könnten. Verspätungen werden erst ab 60 Minuten mit Ankunft am Zielbahnhof entschädigt und die Fahrkarte wurde schon auf Kulanz für die Folgetage freigegeben. 

Zur aktuellen Lage, bezogen auf das Sturmtief Friederike, finden Sie die Kulanzregelungen auf bahn.de/aktuell/fernverkehr. Wichtig ist hierbei, dass die die Fahrt am 18. Januar 2018 stattfinden sollte. /ch