Diese Frage wartet auf Beantwortung

Vorgehen bei Zugausfall?

Guten Morgen! Aufgrund eines Sturmtiefs ist mein Zug von HH Harburg-FFM heute morgen um 8.14Uhr ausgefallen. Hierzu habe ich mehrere Fragen:
1. Wie kann ich auf einen anderen Zug umbuchen?
2. Ich hatte eine Sitzplatzreservierung in der 1. Klasse, wie erhalte ich diese auch beim umgebuchten Zug?
3. Habe ich einen Anspruch auf Entschädigung trotz Zugumbuchung?
4. Da Sie über den Zugausfall leider nicht (rechtzeitig) in Ihrer App informiert haben, habe ich erst am Bahnhof vom Ausfall erfahren. Ich hatte bereits ein Parkticket für 21€ gekauft. Die Kosten hierfür würde ich ungern selbst tragen. Wie können Sie mir diese Kosten erstatten?
Besten Dank und freundliche Grüße

Aniram
Aniram

Aniram

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Guten Morgen Aniram,

egal ob Sie mit einem Flex- oder Sparpreis reisen können Sie die Fahrt bei nächster Gelegenheit mit dem nächsten alternativen - auch höherwertigen - Zug auch über eine andere Strecke fortsetzen.

Benötigen Sie für den alternativen Zug eine Sitzplatzreservierung so wenden Sie sich bitte an die Kollegen im Reisezentrum. Diese können Ihnen kostenfrei einen neuen Sitzplatz buchen.

Die Fahrgastrechte bleiben hiervon unberührt so dass Ihnen ab 60 min. Verspätung am Zielbahnhof eine Entschädigung von 25% des gezahlten Reisepreises für eine Strecke zusteh. Bei 120 min. sind dies 50%.

Auf den Kosten für das Parkhaus bleiben Sie jedoch sitzen, da das Parkticket auch bei pünktlicher Zugfahrt bezahlt werden musste. Haben Sie bitte Verständnis, dass nicht alle noch so kleinen Kosten ersetzt werden können.

Gruß, Tino!

Guten Morgen, Aniram. Wie ich sehe, konnte Ihnen schon Tino umfangreich Ihre genannten Punkte beantworten. Alle gegenwärtigen Regelungen, auch dass ein Umtausch der Sitzplatzreservierungen vor Ort möglich ist, bekommen Sie hier in Erfahrung. Ich hoffe, dass Sie eine alternative Reiseverbindung gefunden haben und gut an Ihr Ziel ankommen (sind). /ch