Diese Frage wartet auf Beantwortung

Jubiläums BahnCard kaufen und damit Bahncard 25 ersetzen durch Sonderkündigungsrecht?

Hallo,
ich habe leider vergessen meine BahnCard rechtzeitig zu kündigen. Das ist ärgerlich, weil ich sie überhaupt nicht nutze, aber wohl nicht zu ändern. Ich habe versucht über den Bahnservice am Telefon etwas herauszubekommen. Dabei wurde mir folgendes gesagt. Ich könnte eine Jubiläums BahnCard bestellen und meine alte kündigen. Da würde mir dann ein Sonderkündigungsrecht eingeräumt, sodass ich die Jubiläms BahnCard für 25€ anstatt eine reguläre für 62€ bekomme. Ich bin sehr skeptisch und habe Sorge am Ende mit 2 BahnCards dazustehen. Ich möchte aber auch ungerne 62 € zahlen. Gibt es dazu Erfahrungen?
Ich weiss nicht ob man der Aussage des Bahnmitarbeiters am Telefon vertrauen kann.

Über eine rasche Antwort wäre ich sehr dankbar.
Mit freundlichen Grüßen
Sarah

SarahBahn
SarahBahn

SarahBahn

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Ich weiss nicht ob man der Aussage des Bahnmitarbeiters am Telefon vertrauen kann."
-> Ich fürchte, dass Sie da etwas falsch verstanden haben.

Es gibt ein Sonderkündigungsrecht nur, wenn man auf eine Bahncard mit höherer Rabattstuffe oder besserer Wagenklasse wechselt, also z.B. von BC25 auf BC50 oder von BC25 2.Klasse auf BC25 1.Klasse.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo SarahBahn,

wenn Sie bereits eine BahnCard im Abo beziehen und die Folge-BahnCard noch nicht gilt, können Sie vom Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. Dann können Sie auch die Jubiläums-BahnCard 25 zum Preis von 25 Euro oder 50 Euro (1. Klasse) vor dem 1. Geltungstag der Folge-BahnCard bestellen. Am besten setzen Sie sich mit dem BahnCard schnellstmöglich in Verbindung, da es die Jubiläums-BahnCard 25 nur noch wenige Tage zu bestellen gibt. /ch