Diese Frage wartet auf Beantwortung

Nachtrag: Warum sehe ich jeden Tag Raucher am Bahnsteig bzw. im Rauchverbot? Was tut die DB?

Da ich zu meinem alten Post nicht mehr antworten kann - hier ein Nachtrag. https://community.bahn.de/questions/1378689-sehe-tag-raucher-bahnsteig-bzw-rauchverbot-tut-db

Ich würde mich freuen, wenn die DB, die in meinem ursprünglichen Post gestellte und nicht beantwortete Frage, ob Zahlen z.B. aus Fahrgastbefragungen zur Größe des Problems "Nichteinhaltung des Rauchverbots" vorhanden sind beantworten könnte.

Desweiteren ein Nachtrag bzw. Erfahrungsbericht zum Thema 3-S-Zentrale für andere Reisende:
===================================================================================================

Die erwähnte 3-S-Zentrale wurde von mir mittlerweile mehrfach in aktuellen Situationen per Telefon kontaktiert. Die Mitarbeiter waren jeweils freundlich. Effektiv geholfen wurde mir nicht.

1. Situtation: Ich komme an meiner Regiohaltestelle an. In sämtlichen Wartehäuschen bzw. einigermaßen wettergeschützen Bereichen (Überdachung bei den Treppen etc.) ist jeweils mind. ein rauchender Mitreisender anzutreffen. Nach dem ich also den Bahnsteig ein mal in beide Richtungen erfolglos nach regengeschützt und rauchfrei abgesucht habe, bleibe ich im Dauerregen stehen. Daher - erstmals in einer gleichgearteten Situation - ein Anruf bei der 3-S-Zentrale. Der Herr versprach die Angelegenheit weiterzugeben. Auf die Frage was dann konkret passiert bzw. getan wird, konnte oder wollte er mir nicht antworten. Bitte verstehen Sie mich nicht falsch, meine Erwartungshaltung war nicht sonderlich groß. Auf Regio-Haltestellen gibt es kein Personal, das schnell reagieren könnte. Warum aber nicht ein mal eine Ansage am Bahnsteig mit konkrekter Ansprache erfolgen kann, ist mir ein Rätsel.

2./3. Situation: Am Bahnsteig an einem größeren Bahnhof wird bei der ersten Sitzgelegenheit nah zum Hauptgebäude, die man als Reisender passiert, wird von mehreren Personen geraucht. Der Raucherbereich ist weiter hinten - oder mit anderen Worten: Hier muss jeder durch. Die Sitzbereich sind generell Punkte an denen gehäuft Raucher außerhalb der gelben Markierung anzutreffen sind. In beiden Fällen erfolget ein Anruf bei 3-S. Der Kollege teile mir jeweils mit das die Sicherheit an diesem Bahnsteig nachsehen wird. Im ersten Fall musste ich selbst in den Zug einsteigen - weiß also nicht ob hier tatsächlich jemand kam. Im zweiten Fall konnte ich warten und bin dann mehr als 5 Minuten lang dort gewesen. Die anwesenden Raucher sind dann jeweils vor Ankunft der DB-Sicherheit in ihre Züge eingestiegen und auch abgefahren. Da im zweiten Fall der ältere rauchende Herr meinen Anruf mitbekommen hat, war ich in der Zwischenzeit Beleidigungen bzw. dem Vorschlag mich in die Psychatrie einweisen zu lassen ausgesetzt. Da die Sicherheit im Endeffekt nicht rechtzeitig kam, zum Schluss noch eine höhnischer Abschied mit weiteren Beleidigungen. Gut mein Fehler, nächstes Mal werde ich wohl eher heimlich anrufen. Auch ist für mich natürlich nicht festzustellen, wie viel die Kollegen zu dem Zeitpunkt sonst zu tun hatten. Generell wird aber auf einer Durchgangsstation wie einem großen Bahnhof wohl eher nur eine rasche Reaktion überhaupt etwas bewirken

Mein Fazit:
==================================================================================================

Anruf von 3-S kann man machen, allzu viel Effekt würde ich aber nicht erwarten. Und immer darauf achten nicht selbst ins Visir zu geraten.

Lieber wäre mir, wenn hier von der DB häufiger mal auch ohne Anlass Kontrollen erfolgen würden, die dann auch mit Konsequenzen verbunden sind. Diese sind auch "nur" mit Hausrecht durchaus zu machen. Das hat die DB in anderem Zusammenhang bewiesen:

https://www.tz.de/muenchen/stadt/ludwigsvorstadt-isarvors...

P.S: Und natürlich sind mir in der Zwischenzeit auch wieder Bahnmitarbeit in Uniform außerhalb des gelb markierten Bereichs begegnet.

Whiteadder
Whiteadder

Whiteadder

Ebene
0
15 / 100
Punkte

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Whiteadder, nein, es gibt keine Fahrgastrebefragungen zu diesem Thema. /an