Frage beantwortet

Schwebehindertenausweis Regelung 1.Klasse?

Hallo Community
Mich selber betrifft es nicht aber ich habe Fragen in der BahnCommunity zu dem Thema gelesen und würde gerne mal wissen wie das mit der Nutzung der ersten Wagenklasse mit einem Schwerbeschädigtenausweis funktioniert. Ich weiß, dass man dafür eine Wertemarke mit der Aufschrift 1.Klasse braucht. Jedoch habe ich gelesen dass eine solche Wertemarke nur Schwerkriegsbeschädigte erhalten, während jemand meinte man müsse nur mehr bezahlen um eine solche Wertemarke zu erhalten. Zum anderen sagen einige Quellen dass man einen Fahrschein zweite Klasse und die Wertemarke benötigt um in der 1.klasse zu fahren. Während andere Quellen meinen die Wertemarke reicht völlig aus.

Was meint ihr dazu? Wie ist das geregelt?

Mfg
BenjaminXD

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Guten Abend BenjaminXD,

grundsätzlich müssen wir hier zwischen Regional- und Fernverkehr unterscheiden:

  • für Fahrten in den Zügen des Regionalverkehrs benötigen Sie neben dem Schwerbehindertenausweis und dem Beiblatt mit Wertmarke das Merkzeichen „1. Kl.“
  • für Fahrten im Fernverkehr muss neben dem Merkzeichen „1. Kl.“ eine Fahrkarte zum Flex- oder Sparpreis für die 2. Klasse vorliegen.

Gruß, Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Guten Abend BenjaminXD,

grundsätzlich müssen wir hier zwischen Regional- und Fernverkehr unterscheiden:

  • für Fahrten in den Zügen des Regionalverkehrs benötigen Sie neben dem Schwerbehindertenausweis und dem Beiblatt mit Wertmarke das Merkzeichen „1. Kl.“
  • für Fahrten im Fernverkehr muss neben dem Merkzeichen „1. Kl.“ eine Fahrkarte zum Flex- oder Sparpreis für die 2. Klasse vorliegen.

Gruß, Tino!