Frage beantwortet

Darf ich mich mit dem Festpreis-Ticket 1. Klasse auch einfach in die 2. Klasse setzen?

Kann ich mich mit dem Festpreis-Ticket (1. Klasse) auch einfach in die 2. Klasse buchen. Also den Code einfach einlösen, Ticket für die 1. Klasse kaufen und dann in die 2. Klasse setzen? Ich bin nicht allein unterwegs, mein Mitfahrer hat allerdings keine BahnCard oder diesen Code.

LisaHummel
LisaHummel

LisaHummel

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Guten Abend LisaHummel,

das Festpreisangebot ist ein zuggebundener Fahrschein. Dieser gilt ebenfalls nur in der eingetragenen Klasse. Ein Wechsel in die 2. Klasse ist somit leider nicht möglich.

Gruß, Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (2)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Guten Abend LisaHummel,

das Festpreisangebot ist ein zuggebundener Fahrschein. Dieser gilt ebenfalls nur in der eingetragenen Klasse. Ein Wechsel in die 2. Klasse ist somit leider nicht möglich.

Gruß, Tino!

@Tino: Zugebunden stimme ich dir zu, aber wenn es im selben Zug in der zweiten Klasse nicht reservierte Plätze gibt, dann spricht meines Wissens nichts dagegen, sich dort hinzusetzen.

maverick1411, das ist nicht richtig. Wenn man ein zuggebundenes Ticket für die 1. Klasse hat, kann man sich mit dem Festpreis-Ticket nicht in die 2. Klasse setzen. Es gibt sogar eine inkludierte Sitzplatzreservierung für die 1. Klasse bei diesem Angebot. /ch

Okay, dann gilt das nur für das Festpreisticket?

Aber ansonsten habe ich selbst noch nie Probleme gehabt mich von der ersten in die zweite Klasse zu setzen, wenn Bekannte nachträglich für den selben Zug ein Ticket für die zweite Klasse gelöst haben uns wir zusammen sitzen wollten.

Dann hatte ich wohl Glück gehabt. Aber danke für die Info.

Aber rein interessehalber, der Bahn entsteht ja normal kein Schaden, wenn ich freiwillig auf den Service der ersten Klasse verzichte und mich auf einen nicht reservierten Platz in die zweite Klasse des selben Zuges setze.
Umgekehrt (von 2. in 1.) verstehe ich das, dass dies nicht geht.