Frage beantwortet

DB Mitfahrerticket AGBs

Es handelt sich um die gute alte "papiergebundene" ICE/IC/EC-Fahrkarte bzw. DB Mitfahrerfreifahrt, gültig vom 04.09.2017 bis 31.03.2018, deutschlandweit
Frage 1: kann ich damit RE/RB/IRE nutzen? Was besagt die Aussage vor- und nachlaufende Regionalzüge?
Frage 2: kann der Hauptfahrtkarteninhaber eine Bahn-Bonus-Freifahrt nutzen?
Am besten wäre es, die kompletten AGBs dieser FAhrkarte zu kennen/zu haben? Kann da jemand helfen?
Danke Maik

Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Guten Abend Maik21,

die Mitfahrer-Freifahrt ist nur gültig wenn zumindest eine Teilstrecke in Zügen des Fernverkehrs (ICE, IC, EC) zurückgelegt wird. Reine Nahverkehrsstrecken dürfen nicht gefahren werden. Daher der Zusatz, dass im Vor- und Nachlauf ... zur Fahrt mit einem Fernverkehrszug ... der Nahverkehr genutzt werden darf.

Eine Kombination aus zwei „Freifahrten“ ist leider nicht möglich. Zur Mitfahrer-Freifahrt muss der Hauptkarteninhaber immer im Besitz einer Fahrkarte zum Flexpreis (oder BahnCard 100) bzw. Sparpreis (keine Aktionsangebote) sein.

Gruß, Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (1)

50%

50% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Guten Abend Maik21,

die Mitfahrer-Freifahrt ist nur gültig wenn zumindest eine Teilstrecke in Zügen des Fernverkehrs (ICE, IC, EC) zurückgelegt wird. Reine Nahverkehrsstrecken dürfen nicht gefahren werden. Daher der Zusatz, dass im Vor- und Nachlauf ... zur Fahrt mit einem Fernverkehrszug ... der Nahverkehr genutzt werden darf.

Eine Kombination aus zwei „Freifahrten“ ist leider nicht möglich. Zur Mitfahrer-Freifahrt muss der Hauptkarteninhaber immer im Besitz einer Fahrkarte zum Flexpreis (oder BahnCard 100) bzw. Sparpreis (keine Aktionsangebote) sein.

Gruß, Tino!