Frage beantwortet

DB Mitfahrerticket AGBs

Es handelt sich um die gute alte "papiergebundene" ICE/IC/EC-Fahrkarte bzw. DB Mitfahrerfreifahrt, gültig vom 04.09.2017 bis 31.03.2018, deutschlandweit
Frage 1: kann ich damit RE/RB/IRE nutzen? Was besagt die Aussage vor- und nachlaufende Regionalzüge?
Frage 2: kann der Hauptfahrtkarteninhaber eine Bahn-Bonus-Freifahrt nutzen?
Am besten wäre es, die kompletten AGBs dieser FAhrkarte zu kennen/zu haben? Kann da jemand helfen?
Danke Maik

Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Guten Abend Maik21,

die Mitfahrer-Freifahrt ist nur gültig wenn zumindest eine Teilstrecke in Zügen des Fernverkehrs (ICE, IC, EC) zurückgelegt wird. Reine Nahverkehrsstrecken dürfen nicht gefahren werden. Daher der Zusatz, dass im Vor- und Nachlauf ... zur Fahrt mit einem Fernverkehrszug ... der Nahverkehr genutzt werden darf.

Eine Kombination aus zwei „Freifahrten“ ist leider nicht möglich. Zur Mitfahrer-Freifahrt muss der Hauptkarteninhaber immer im Besitz einer Fahrkarte zum Flexpreis (oder BahnCard 100) bzw. Sparpreis (keine Aktionsangebote) sein.

Gruß, Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Guten Abend Maik21,

die Mitfahrer-Freifahrt ist nur gültig wenn zumindest eine Teilstrecke in Zügen des Fernverkehrs (ICE, IC, EC) zurückgelegt wird. Reine Nahverkehrsstrecken dürfen nicht gefahren werden. Daher der Zusatz, dass im Vor- und Nachlauf ... zur Fahrt mit einem Fernverkehrszug ... der Nahverkehr genutzt werden darf.

Eine Kombination aus zwei „Freifahrten“ ist leider nicht möglich. Zur Mitfahrer-Freifahrt muss der Hauptkarteninhaber immer im Besitz einer Fahrkarte zum Flexpreis (oder BahnCard 100) bzw. Sparpreis (keine Aktionsangebote) sein.

Gruß, Tino!