Frage beantwortet

Bislang kein Rabatt mit BC50 auf Sparpreise für Reise im März 2018 möglich?

Auf https://inside.bahn.de/winterfahrplan/?dbkanal_007=L01_S0... wird beworben, dass man ab Fahrplanwechsel im Dezemeber auch generell 25% Rabatt auf Sparpreise mit der Bahncard 50 erhält. Ich möchte für einen Freund eine Reise im März 2018 buchen, hier entspricht der BC50-Preis allerdings dem Preis ohne BahnCard. Gibt es eine Möglichkeit schon heute einen rabattieren Sparpreis mit der BahnCard 50 zu erhalten oder gilt die neue Regelung erst für Buchungen ab den Fahrplanwechsel (ich befürchte, dass der gewünschte Sparpreis im Dezember schon vergriffen ist).

Vielen Dank für Eure Antworten!

Thetraveller1984
Thetraveller1984

Thetraveller1984

Ebene
0
2 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie erhalten auch jetzt schon 25 % Ermäßigung auf Sparpreise mit der BahnCard 50 im Rahmen des BahnCard-50-Sparpreises. Dieser wird Ihnen allerdings nur für reine Fernverkehrs-Verbindungen angeboten, also nur für Fahrten, welche ausschließlich in ICE-/IC-/EC-Zügen (dazu gehören innerdeutsch auch TGV- und RJ-Züge) stattfinden. Sobald Sie auch nur einen kurzen Vor-/Nachlauf im Nahverkehr dazubuchen, fällt dieses Angebot weg - das wird sich dann erst mit dem neuen Tarif ab 10.12.17 ändern.

Die Regelungen zum City-Ticket (Zusatz "+City" auf dem Ticket beim Start- und/oder Zielbahnhof bleiben davon unberührt - in dessen jeweiligem Gültigkeitsbereich dürfen also auch jetzt schon Nahverkehrszüge benutzt werden, wenn der tarifgebende Bahnhof mit einem Fernzug erreicht wird.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (2)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie erhalten auch jetzt schon 25 % Ermäßigung auf Sparpreise mit der BahnCard 50 im Rahmen des BahnCard-50-Sparpreises. Dieser wird Ihnen allerdings nur für reine Fernverkehrs-Verbindungen angeboten, also nur für Fahrten, welche ausschließlich in ICE-/IC-/EC-Zügen (dazu gehören innerdeutsch auch TGV- und RJ-Züge) stattfinden. Sobald Sie auch nur einen kurzen Vor-/Nachlauf im Nahverkehr dazubuchen, fällt dieses Angebot weg - das wird sich dann erst mit dem neuen Tarif ab 10.12.17 ändern.

Die Regelungen zum City-Ticket (Zusatz "+City" auf dem Ticket beim Start- und/oder Zielbahnhof bleiben davon unberührt - in dessen jeweiligem Gültigkeitsbereich dürfen also auch jetzt schon Nahverkehrszüge benutzt werden, wenn der tarifgebende Bahnhof mit einem Fernzug erreicht wird.