Diese Frage wartet auf Beantwortung

Können Sie mir einen Termin nennen, an dem das Festpreis-Ticket buchbar ist?

Sehr geehrte Damen und Herren,

leider versuche ich vergebens das Festpreis Ticket zu buchen. Am 19.10.2017 war dies wieder der Fall. Somit habe ich mir ein Ticket für 75 Euro mit meiner Bahn Card50 von München HBF nach Köln Deutz gebucht. Natürlich habe ich darauf geachtet, ob die 1. Klasse vollkommen belegt ist. Zu meiner großen Verwunderung war das nicht der Fall. Mhmm, das ha mich natürlich nachdenklich gemacht. Kann es vielleicht sein, dass das Festpreis Ticket nicht buchbar ist?!Nun meine Bitte an Sie, ich fahre des Öfteren auch die Strecke München -Eisenach und würde mich riesig über ein Festpreis Ticket freuen. Seien Sie doch so lieb und teilen Sie mir Daten mit, an dem der Festpreis für die genannte Strecke buchbar ist.

Herzlichen Dank,
Alexandra

Antworten

Hallo Alexandra1,

sind Sie über den Einstiegslink bahn.de/festpreisticket gegangen und haben Ihren Gutscheincode eingegeben? Nur über diesen Einstieg bekommen Sie die entsprechenden Tickets auch angezeigt. Da die Tickets kontingentiert sind, kann es natürlich sein, dass es nicht mehr überall noch freie Tickets gibt. Eine Übersicht in welchen Zügen an welchen Tagen noch Tickets verfügbar sind, habe ich nicht. /ti

Guten Abend,
Selbsverständlich habe ich die Anleitung verfolgt. Mir scheint es eher so als ob es überhaupt kein Kontingent gibt!!! Es ist schon sehr merkwürdig, dass egal an welchem Wochentag ich schaue, überhaupt keine Festpreis Tickets verfügbar sind. Wie schon zuvor angemerkt, ist es dann doch erstaunlich dass die 1. klasse ziemlich leer ist. Von solchen Gutschein Aktionen sollte die DB in Zukunft vielleicht Abstand nehmen, da dies nur noch zu zusätzlich verärgerten Kunden führt. Mir ist durch diverse Kommentare aufgefallen, dass ich nicht allein das Problem habe. Leider muss ich erneut Fest stellen, dass ihnen die kundenbindung nicht so wichtig ist,

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Kann ich überhaupt nicht bestätigen. Ich konnte am Montag ein Festpreisticket für heute buchen, obwohl es sich um eine nachfragestarke Verbindung handelt und obwohl der Zug auch in der 1.Kl. fast vollståndig ausgebucht war. Es standen auch andere Verbindungen für 25€ zur Auswahl. Da gab es wirklich nichts zu meckern.

ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sehr kurzfristig schaut es sowohl für Verbindungen nach Köln als auch nach Eisenach schlecht aus mit Kontingenten für das Festpreisticket. Aber je mehr Tage Sie im Voraus buchen, desto besser werden die Verfügbarkeiten. So wurden mir beim Versuch ab Ende Oktober einige mögliche Verbindungen angezeigt. Jedenfalls sind grundsätzliche beide Verbindungen mit Festpreisticket buchbar.

Ich möchte noch dazu raten, bei der Verbindungsuche grundsätzlich den Haken unter "schnelle Verbindungen bevorzugen" rauszunehmen, damit wirklich alle Verbindungen angezeigt werden, auch wenn diese vielleicht nur wenige Minuten langsamer sind. Nach Köln könnten Sie auch durch Eingabe von Mainz als Zwischenhalt etwas langsamere, dafür aber landschaftlich um so schönere Verbindungen entlang des Rheins nach Köln in die Suche einbeziehen.

Mehr Auswahl erhalten Sie auch, wenn Sie nicht Köln Deutz sondern KÖLN (in Großbuchstaben) als Ziel eingeben, damit auch Züge einbezogen werden, die lediglich Köln Hbf anfahren. Sollten Sie im Besitz einer BahnCard 25 oder 50 der 1. Klasse sein und dies bei der Buchung angeben, erhalten Sie für München und Köln auch das City-Ticket kostenlos mit auf das Festpreisticket gebucht (Zusatz "+City" beim Start- und Zielbahnhof) und können somit trotz Buchung nach Köln Hbf noch mit S- oder Regionalbahn nach Deutz fahren, ansonsten müssten Sie dafür halt vor Ort ein extra Ticket kaufen.

Darüber hinaus gebe ich Ihnen als BahnCard-Kunde der ersten Stunde Recht, denn auch ich halte diese Aktion nicht für besonders geeignet, um sich damit bei langjährigen Kunden zu bedanken, während Neukunden bei Lidl & Co immer wieder Tickets erhalten können, die viel flexibler einsetzbar sind. Langjährige Kundenbindung scheint der DB in der Tat nichts wert zu sein - so leider auch mein Eindruck.

@DB | Ist es wirklich bewusst so gewollt, daß das City-Ticket in Verbindung mit dem Festpreisticket nur Kunden mit BahnCard 1. Klasse erhalten und daß auch nur, wenn sie nicht vergessen, ihre BahnCard anzugeben, was bei dem Festpreisticket wohl von den meisten vernachlässigt wird? Binn da jetzt auch nur durch Zufall draufgekommen.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bei mir war das Cityticket dabei, obwohl ich nur eine BC 2.Klasse habe.

ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@kabo | Ich bin jeweils nur bis zum letzten Buchungsschritt vor dem Bezahlen gegangen und da wurde das City-Ticket nur bei vorheriger Eingabe einer BahnCard 1. Klasse als inklusive angezeigt, beim Versuch mit BahnCard 2. Klasse bzw. ohne BahnCard war dies nicht der Fall.

@DB | Da scheint systemmäßig was nicht zu stimmen!?

Hallo Alexandra1, wenn Sie über den Festpreis-Einstieg gehen und Ihre gewünschten Reisedaten eingeben, dann erhalten Sie für das jeweilige Datum eine Übersicht der verfügbaren Aktionsangebote Sparpreis BC. Bitte wählen Sie bei der Suche den Nahverkehr ab. Für Ihre Wunschstrecke gibt es sogar kurzfristig noch Kontingente. /gu

ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB/gu | Ich bin jeweils nur bis zum letzten Buchungsschritt vor dem Bezahlen gegangen und da wurde das City-Ticket nur bei vorheriger Eingabe einer BahnCard 1. Klasse als inklusive angezeigt, beim Versuch mit BahnCard 2. Klasse bzw. ohne BahnCard war dies nicht der Fall. Wenn das City-Ticket also generell inklusive sein sollte, stimmt hier systemmäßig etwas mit der Darstellung im Buchungsverlauf nicht. Bitte mal prüfen und ggf. ändern.

Hallo ThomasDenkel, eine Änderung des Buchungsverlaufs ist auf bahn.de nicht möglich, da die Logik im System nicht allgemein geändert werden kann. Alle Kunden buchen über bahn.de, nicht nur Kunden für Sparpreis-BC zum Festpreis. Sollten Kunden dadurch benachteiligt sein, werden wir dies im Einzefall prüfen und eine Lösung finden. Beste Grüße. /gu

ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB/gu | Dann könnte man das City-Ticket vielleicht wenigstens in der Tarifbeschreibung erwähnen, das steht nämlich rein gar nichts davon. Auch der Text im Buchungsverlauf ist unsinnig:

"Sie können nur die Züge nutzen, die auf Ihrer Fahrkarte angegeben sind. Für Züge des Nahverkehrs (z.B. RE, RB, S) besteht jedoch keine Zugbindung"

NV-Züge sind im Rahmen dieses Angebots doch gar nicht buchbar, das irritiert doch nur und macht glaubend, das NV-Züge mitgebucht werden könnten. Stattdessen doch lieber darauf hinweisen, daß das City-Ticket und somit die Nutzung des ÖPNV im jeweiligen Geltungsbereich grundsätzlich inklusive ist - das wäre ein nützlicher Hinweis.

Ich habe häufig den Eindruck, daß die IT-Abteilung nicht wirklich weiß, was da eigentlich verkauft werden soll bzw. welche Hinweise für die Kunden wichtig sind und welche nicht.

Hallo ThomasDenkel,

das City-Ticket ist eben nicht grundsätzlich inklusive, sondern nur dann, wenn man die BahnCard während der Buchung angibt. Damit bahn.de die BahnCard bei der Buchung berücksichtigt, muss sie auch für die Klasse gültig sein, für die das Ticket gilt. Aus diesem Grund erscheint auch bei der BahnCard 2. Klasse kein +City, wenn man das Festpreisticket bucht. /ti

ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB/ti | Wie 'kabo' etwas weiter oben geschrieben hat, war bei ihm das City-Ticket trotz BahnCard 2. Klasse inklusive. Vollständige und vor allem korrekte Informationen zu vermitteln ist halt leider einfach nicht die Stärke der DB. Andere Unternehmen weisen ihre Kunden speziell auf Punkte hin, die ein Angebot noch attraktiver machen, die DB dagegen lässt solche Infos einfach weg - nicht fragen, nur wundern ...