Frage beantwortet

Mitfahrer-Freifahrt zu Flexpreis (online-Angebot für BahnCard-Nutzer) -

Flexpreis BahnCard Mitfahrer Freifahrt

gilt die gesamte Fahrkarte (für die Person mit Mitfahrer/in) dann auch als Flexpreisticket mit allen Konditionen des Flexpreistickets (d.h. zweitägige Gültigkeit, keine Zugbindung)?

Ich find die genauen Konditionen nicht.

Angebot stammt aus dem BahnCard-Services-Portal:
"Verreisen Sie bis zum 12.11.2017 und nehmen Sie eine Begleitperson Ihrer Wahl auf einer einfachen Fahrt kostenlos mit. Sie genießen dabei natürlich Ihren gewohnten BahnCard-Rabatt! Nutzen Sie dieses Angebot mit folgendem Gutscheincode:... Das Angebot gilt für den Flexpreis und für eine innerdeutsche Fahrt. Buchbar nur über den unten stehenden Button..."

WolleSchaf
WolleSchaf

WolleSchaf

Ebene
0
58 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Hallo WolleSchaf,

der Flexpreis gilt auch mit dem Mitfahrergutschein im vollen Umfang. Die Fahrt muss allerdings am 1. Geltungstag angetreten werden und der Gutschein gilt nicht, wie Woodstock schon schrieb, am Freitag. /ni

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo WolleSchaf,

der Flexpreis gilt auch mit dem Mitfahrergutschein im vollen Umfang. Die Fahrt muss allerdings am 1. Geltungstag angetreten werden und der Gutschein gilt nicht, wie Woodstock schon schrieb, am Freitag. /ni

WolleSchaf
WolleSchaf

WolleSchaf

Ebene
0
58 / 100
Punkte

Hallo Bahn,

und warum wird mir das das auf Ihrer Buchungsseite so nicht angeboten?
Sobald ich einen Aufenthalt bis zum nächsten Tag einbaue (entsprechend der Flexpreis-Konditionen), wird mit der Mitfahrergutschein nicht mehr angeboten, sondern nur noch noch ein Flexpreis für zwei Personen (d.h. 2x Flexpreis) - das ist nicht wirklich fair!

Ich weiß schon, dass ich eine x-beliebige Verbindung angegeben kann (ohne den Aufenthalt bis zum nächsten Tag einzubauen), das weiß aber nicht jeder...

Grüße WolleSchaf.

WolleSchaf
WolleSchaf

WolleSchaf

Ebene
0
58 / 100
Punkte

Hallo Bahn,

ja gern,
Strecke Bonn - Jena - Ostseebad Binz (VIA: (KOET/BOP*BIN*FUE*N*FUE)*HST); mit Aufenthalt in JENA), Start am 22.10.2017

22.10.2017: Bonn (8:14 Uhr) - ICE 1521 - Nürnberg - ICE 1508 - Jena Paradies
weiter am 23.10.2017: Jena Paradies (11:08 Uhr) - ICE 1512 - Ostseebad Binz

buchen musste ich ohne den Aufenthalt in Jena (d.h. direkte Weiterfahrt und fiktive Ankunft in Ostseebad Binz 22:55 Uhr am 22.10.2017)

Grund für den ungewöhnlichen Weg über Nürnberg waren wohl Bauarbeiten/Streckensperrung im Bereich Fulda-Eisenach an dem Wochenende

(ich kann das aktuell nicht erneut abfragen, da der Gutschein nun benutzt ist)

Grüße WolleSchaf.

Sorry, für die Vergangenheit kann ich diese Verbindung leider nicht mehr überprüfen, ob Freifahrten mit diesem langen Aufenthalt zur Auswahl gab. Tut mir leid. /ch

boyti080789
boyti080789

boyti080789

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Liebes Bahn-Team,

ich möchte einen Bug in Euren System melden.

Über meine BahnCard-Services bekam ich einen eCoupon für eine Mitfahrerfreifahrt. Ich buchte eine Fahrt zum Flexpreis. Die Verbindung enthielt sowohl Fernverkehr als auch S-Bahn (Berlin). Fahrtantritt am 03.03.2018, wie ich es auch tat. Heute, am 04.03.2018, wurde ich in der Berliner S-Bahn mit meinem Ticket kontrolliert. Der Kontrolleur hatte einen Scanne und scannte das Ticket. Auf seinem Gerät erschien korrekt ein Ticket "BC Mitfahrerfreifahrt", allerdings versehen mit roten Kreuzen, da gültig nur am 03.03.2018 und nicht mehr am 04.03.2018. Erst nachdem ich vehement mit dem Kontrolleur diskutierte und ihm diesen Thread hier zeigte, ließ er mich weiterfahren und verzichtete darauf, meine Daten aufzunehmen.

1.) Bitte behebt diesen Fehler schnellstmöglich! (Auftragsnummer: XXXXXX mit meinem Nachnamen)
2.) Außerdem muss es in Eurem Buchungssystem auf bahn.de zukünftig auch möglich sein, eine Mitfahrerfreifahrt direkt über 2 Tage zu buchen, so wie WolleSchaf es geschrieben hat. Ansonsten ist die in der 1. Klasse enthaltene Sitzplatzreservierung für den 2. Reisetag nicht nutzbar.
3.) Die Kontrolleure sollten künftig bessere Kenntnisse sowohl über die Tarife in ihrem Verkehrsverbund als auch über die DB-Tarife haben.

Vielen Dank und Rückfragen gern! :-)

[Bearbeitet von DB Redaktion am 04.03.2018 um 20.50 Uhr: Entfernung der Auftragsnummer]

Guten Abend boyti080789, leider ist es immer schwierig, alle Tarife auswendig zu kennen, gerade dann, wenn man selten mit anderen Tarifen zu tun hat.
Wenn ich es aber richtig verstehe, hatten Sie doch schon Ihr Ziel erreicht, oder? Es handelt sich ja dabei nicht um eine Tageskarte, auch wenn es das City-Ticket enthält. Hinzu kommt, dass auch der BahnCard-Inhaber dabei sein muss, damit auch die Freifahrt gültig ist. /no

boyti080789
boyti080789

boyti080789

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Guten Tag,

erst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort.
Ja, schlussendlich habe ich das Ziel erreicht. :-) Passt also.

Könntet Ihr dennoch das mit dem Buchungssystem und das mit dem Scanner aufnehmen und bei den nächsten Updates einspielen?

Danke und viele Grüße