Diese Frage wartet auf Beantwortung

Sturm Xavier - Erstattung der Sitzplatzreservierung bei Reiseverzicht aufgrund Zugausfall

Hallo zusammen,

im Rahmen der Sonderregelungen beim Herbststurm Xavier habe ich meine Reise nicht angetreten (Sparpreis-Ticket+Sitzplatzreservierung). Grund hierfür war die Streichung meiner IC-Verbindung (auch Nachfolgeverbindungen) sowie mangelnde, langsame und deutlich verspätete Alternativen im Regionalverkehr.
Nun habe ich zwar die Erstattung meiner Fahrkarte erhalten, allerdings hat man mir die 4,50€ für die Sitzplatzreservierung mit Verweis auf die Tarifbestimmungen nicht erstattet.
Meine Frage dazu: Warum soll ich für eine Sitzplatzreservierung zahlen, die ich aufgrund eines Zugausfalls und daraus resultierenden Reiseverzicht gar nicht nutzen konnte?

Gubbsor
Gubbsor

Gubbsor

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Gubbsor, haben Sie schon Einspruch gegen das Schreiben eingelegt? Normal wird die Sitzplatzreservierung in so einem Fall auch erstattet.
Welches Formular haben Sie für den Erstattungsanspruch genutzt? /gu

Gubbsor
Gubbsor

Gubbsor

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Vielen Dank für die schnelle Antwort!!
Ich habe das Erstattungsformular genommen, welches speziell für die Betroffenen des Sturmes unter Bahn.de bereitgestellt worden ist. Daher ist es mir auch unerklärlich, warum die Rückerstattung nicht den Preis der Sitzplatzreservierung beinhaltet!!!
Ich habe ja Verständnis für die Zugausfälle aufgrund des Sturmes. Allerdings ist es sehr ärgerlich, dass das extra bereitgestellt Erstattungsverfahren scheinbar nicht funktioniert und man wieder nur über mehrere Vorgänge und Anfragen sein Geld zurückbekommt :-(...

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Gubbsor, ich kann es leider auch nicht erklären. Bitte wenden Sie sich dazu an den Kundendialog der DB oder an den Absender des Schreibens. /gu