Frage beantwortet

Muss ich bei Verspätung (Hin- UND Rückfahrt) bei einem "Hin- und Rückfahrt"-Ticket zwei Erstattungsanträge stellen?

Ich hab sowohl bei der Hinfahrt als auch bei der Rückfahrt eine Verspätung (bzw. Zugausfall) gehabt. Da ich ein "Hin- und Rückfahrt"-Ticket habe, gibt es auch nur 1 Ticket und ich kann somit nicht 2 Anträge mit "Original-Ticket" abgegben. In dem Formular ist dieser Fall aber anscheinend nicht vorgesehen.
Oder werden die 50% Erstattung dann auf den Gesamtpreis gerechnet?

Floxi
Floxi

Floxi

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Oder werden die 50% Erstattung dann auf den Gesamtpreis gerechnet?
-> Bei Tickets für Hin+Rückfahrt wird so gerechnet, als ob der Ticketpreis je zur Hälfte auf Hinfahrt und Rückfahrt entfällt.

Füllen Sie einfach 2 Formulare aus und tun sie die zusammen mit der einen Fahrkarte in einen Umschlag.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (4)

Ja (8)

67%

67% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Oder werden die 50% Erstattung dann auf den Gesamtpreis gerechnet?
-> Bei Tickets für Hin+Rückfahrt wird so gerechnet, als ob der Ticketpreis je zur Hälfte auf Hinfahrt und Rückfahrt entfällt.

Füllen Sie einfach 2 Formulare aus und tun sie die zusammen mit der einen Fahrkarte in einen Umschlag.