Diese Frage wartet auf Beantwortung

Was bietet DB langjährigen Bestandskunden als Kompensation für die Jubiläums-Bahncard an?

Als langjähriger Bestandskunde muss man sich mit dem Angebot der Jubiläums-Bahncard doch verschaukelt vorkommen! Ein Grund für die Kündigung und zukünftige Nutzung alternativer Reisevarianten. Es gibt ja auch noch grüne Busse und schnelle Flieger. Schade... habe Bahnreisen immer sehr genossen, bin aber wirklich enttäuscht von der Politik des Um-jeden-Preis-neue-Kunden-Gewinnens... man vergisst dabei komplett die treuen Ex-Kunden. Eine kostenlose Schnupper-Bahncard für die 1. Klasse ist zwar eine nette Geste; die Gültigkeit bis 12.11.2017 aber leider ein Witz. Das hätte wenigstens für die gesamte Restlaufzeit der aktuellen, voll bezahlten Bahncard sein sollen.

Reisemaus510
Reisemaus510

Reisemaus510

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo Reisemaus510,

was hält Sie davon ab die Jubiläums BahnCard käuflich zu erwerben (auch wenn diese sich überschneidet)? Die Kosten in Höhe von 25,- € sind somit schnell wieder eingefahren. Nebenbei kündigen Sie die reguläre BahnCard nach Ablauf der Gültigkeit diese entsprechend und setzen nach Auslaufen der Jubiläums BahnCard ein neues Abo fort (oder lassen die Jubiläums BahnCard fortlaufen was ja eh in ein Abo übergeht). Sicher etwas kompliziert aber als treuer REWE, Aldi und Lidl Bestandskunde bekomme ich auch keine Rabatte wenn ich mir vor einem halben Jahr etwas angeschafft habe was heute 10,- € günstiger ist. Nehmen Sie meine Worte bitte nicht persönlich aber wir jammern in Deutschland manchmal schon auf einem sehr hohen Niveau wie ich finde.

Ich wünsche Ihnen trotz alledem weiterhin eine gute Fahrt in den Zügen der Deutschen Bahn oder im Verkehrsmittel ihrer Wahl.

Gruß, Tino!

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich habe mein Zeitung nach über 20 Jahren auch 2010 gekündigt, um mir Neukunden-Extras im Wert von 80€ zu ertrotzen.

Jetzt kommt immerhin alle paar Jahre mal was (OK, zB. ein großes Badetuch, von dene ich zar schon etliche besitze, aber ich sehe den guten Willen),

Früher galt eine Bahncard im Abo mal 13 Monate, das Schweizer Halbtax gibt es 20€ günstiger bei nahtloser Verlängerung, und auch zu meiner Carte Senior+ der SNCF erhielt ich ein Rabatt-Angebot zur Verlängerung.

Als Stammkunde fühlt man sich da von der DB da eher verschaukelt...

Daher immer rechtzeitig kündigen! Allein schon um mangels Rabatt in einer Nutzungslücke zwischen 2 Bahncards nicht umsonst zu zahlen.