Frage beantwortet

Ansprüche bei erzwungenem Klassenwechsel und Stehplatz

Sehr geehrte Damen und Herren

Am Sonntag den 08.10.17 bin ich mit dem ICE 1175 von Karlsruhe nach Basel SBB gefahren, mit Anschluss nach Zofingen. Leider hatte der ICE bereits bei Einfahrt in Karlsruhe leichte Verspätung. Der ICE war mehr als überfüllt. Für die Fahrt besass ich ein Billett der ersten Klasse inkl. Reservation. Da der Zug dermassen überfüllt war, wurde durch das Begleitpersonal angeordnet, dass sich die zusätzlichen Fahrgäste anders im Zug verteilen müssen, andernfalls könne der Zug die Fahrt nicht weiterführen. Die Reservation war ursprünglich für Wagen 9 in der 1 Klasse, sodass ich diesen Wagen auch bestiegen hatte. Ein durchkommen zum Sitzplatz war aufgrund der massiven Überbelegung nicht möglich. Durch die Anordnung den Wagen zu wechseln, stieg ich in den Wagen 2 mit samt dem Gepäck um. Jetzt in der 2. Klasse. Auch dort waren die Wagen und das Abteil massiv überbelegt, so dass nur eine gefährliche Weiterfahrt im Stehen möglich war. Durch die wiederholten Anordnungen des Begleitpersonals und dem zögerlichen Befolgen durch die Fahrgäste, ergab sich eine massive Verzögerung der Abfahrt im Bahnhof Karlsruhe von fast 25 Minuten.
Weiter endete der Zuglauf bereits in Basel SBB eine Weiterfahrt nach Zürich war nicht möglich. Alle Fahrgäste mussten in Basel aussteigen und auf andere, weiterfahrende Züge umsteigen. Auch in Basel waren denn viele weiterführende Züge massiv überfüllt, so dass die Fahrt nur mit einem Stehplatz weitergeführt werden konnte.

Geren möchte ich erfahren, ob es eine Möglichkeit der Kulanz oder Preisreduktion besteht?

Freundliche Grüsse

Thomas71
Thomas71

Thomas71

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Willi Winzig
Willi Winzig

Willi Winzig

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo!

Bitte wenden Sie sich an den Kundendialog der Deutschen Bahn.

0180 6 99 66 33 - die Servicenummer der Bahn (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf)

oder Sie nutzen das folgende Formular: https://www.bahn.de/p/view/hilfe/bahn_de/mail.shtml

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Willi Winzig
Willi Winzig

Willi Winzig

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo!

Bitte wenden Sie sich an den Kundendialog der Deutschen Bahn.

0180 6 99 66 33 - die Servicenummer der Bahn (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf)

oder Sie nutzen das folgende Formular: https://www.bahn.de/p/view/hilfe/bahn_de/mail.shtml