Frage beantwortet

Profitieren Monatskarten von der tariflichen Gleichstellung, auch wenn ein konkreter Ort angegeben ist?

Ich habe eine Monatskarte von Augsburg-Oberhausen bis München Hbf und diese beiden Orte sind so auch genau auf der Fahrkarte benannt; ich müsste jedoch einige wenige weitere Stationen mit der S-Bahn fahren. Ist diese Fahrt nun im Ticket inbegriffen oder muss ein eigenes Ticket nachgelöst werden? Meines Wissens greift die Gleichstellung doch nur, wenn der Zielort MÜNCHEN ist. Eine Buchung bis zur eigentlichen S-Bahn-Station war mit der Option IC/EC nicht möglich (nur Nahverkehr), ebenso konnte man dem Zielort nicht allgemein MÜNCHEN wählen.

Zippo
Zippo

Zippo

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Ist diese Fahrt nun im Ticket inbegriffen"
-> Nein

"oder muss ein eigenes Ticket nachgelöst werden?"
-> Ja

"Meines Wissens greift die Gleichstellung doch nur, wenn der Zielort MÜNCHEN ist."
-> Richtig. Bei Ihnen ist der Zielort aber "München Hbf".

"Eine Buchung bis zur eigentlichen S-Bahn-Station war mit der Option IC/EC nicht möglich (nur Nahverkehr),"
-> Das ist merkwürdig. Zu welcher S-Bahn-Station hätte es denn gehen sollen?

"ebenso konnte man dem Zielort nicht allgemein MÜNCHEN wählen."
-> Das liegt daran, dass die tarifliche Gleichstellung im Regelfall eine Mindestentfernung von 100km zwischen Startort und Zielort voraussetzt.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Ist diese Fahrt nun im Ticket inbegriffen"
-> Nein

"oder muss ein eigenes Ticket nachgelöst werden?"
-> Ja

"Meines Wissens greift die Gleichstellung doch nur, wenn der Zielort MÜNCHEN ist."
-> Richtig. Bei Ihnen ist der Zielort aber "München Hbf".

"Eine Buchung bis zur eigentlichen S-Bahn-Station war mit der Option IC/EC nicht möglich (nur Nahverkehr),"
-> Das ist merkwürdig. Zu welcher S-Bahn-Station hätte es denn gehen sollen?

"ebenso konnte man dem Zielort nicht allgemein MÜNCHEN wählen."
-> Das liegt daran, dass die tarifliche Gleichstellung im Regelfall eine Mindestentfernung von 100km zwischen Startort und Zielort voraussetzt.

Hallo!

Nein die tarifliche Gleichstellung ist hier nicht gegeben. Grund: Die Mindestentfernung muss 100km betragen, erst dann gibt es die tarifliche Gleichstellung. Die Entfernung zwischen Augsburg-Oberhausen und München Hbf beträgt aber lediglich 64 km. https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/agb/tarifliche_...

Da Sie aber schreiben, dass Sie zu einer S-Bahn Station weiterfahren möchten, können Sie sich einfach eine Monatskarte zu dieser S-Bahn Station erstellen lassen.