Frage beantwortet

Kann man zum Semesterticket zubuchen, dass meine Tochter auch Fernzüge benutzen kann?

Meine Tochter fährt wöchentlich von Geilenkirchen nach Lemgo zur Uni und ist ca 5 Stunden unterwegs. Heute morgen hat sie den ic genommen, da viele andere Züge ausgefallen sind. Meine Tochter wurde in Duisburg aus dem Zug geworfen. Kann man einen Aufpreis zahlen, damit sie alle Züge benutzen kann?

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein. Zum Semesterticket NRW ist kein Fernverkehrszuschlag möglich.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein. Zum Semesterticket NRW ist kein Fernverkehrszuschlag möglich.

David
David

David

Ebene
3
4743 / 5000
Punkte

Guten Tag,

alternativ kann man für die Fahrt mit dem IC aber einen Sparpreis kaufen. Diese kosten mit BahnCard-Rabatt je nach Verfügbarkeit 22,4 EUR je Strecke. Die Verfügbarkeit kann man unter https://ps.bahn.de/preissuche/preissuche/psc_start.post?d... prüfen. Eine BahnCard mit einer Gültigkeit von einem Jahr gibt es aktuell für 25 EUR (siehe https://www.bahn.de/p/view/bahncard/ueberblick/jubilaeums...)

Auch beim Semesterticket gelten die gesetzlichen Fahrgastrechte: Wenn absehbar ist, dass ihre Tochter ihren Zielbahnhof aufgrund einer durch die Eisenbahn verursachten Verspätung mit mindestens 20 Minuten Verspätung erreichen wird, kann sie eine Fahrkarte für den Fernverkehr kaufen. Das geht auch im Fernverkehrszug. Die Fahrkarte kann sie sich nachträglich durch das Servicecenter Fahrgastrechte erstattetn lassen.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Br624,

hier muss ich widersprechen. Ein Semesterticket ist ein erheblich ermäßigtes Fahrpreisangebot. Bei diesen Tickets gilt die Reglung mit der nachträglichen Erstattung einer Fernzugfahrkarte nicht. /ma

David
David

David

Ebene
3
4743 / 5000
Punkte

Hallo ma,
dieses Gerücht hält sich hartnäckig, leider sogar beim Service-Center Fahrgastrechte.
Tatsächlich heißt es in dem § 5 der EVO, der dies regelt nur: "Darüber hinaus kann das Eisenbahnverkehrsunternehmen in den Beförderungsbedingungen von § 17 Abs. 1 Nr. 1 abweichen, wenn nach dem vorgesehenen Tarif für den Fahrausweis ein erheblich ermäßigtes Beförderungsentgelt zu zahlen ist."
Und in den Beförderungsbestimmungen des NRW-Tarifs, die auf das in der Frage genannte Semesterticket zutreffen, wird von dieser Kann-Regelung kein Gebrauch gemacht.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Ich werde mich hier nicht streiten. Nach meinen Informationen ist auch in NRW das SemesterTicket ein solches Angebot. /ma

David
David

David

Ebene
3
4743 / 5000
Punkte

Guten Tag ma,
Die Beförderungsbedingungen des NRW-Tarifs sind, was das angeht, sehr klar (siehe Punkt 12 unter http://busse-und-bahnen.nrw.de/service-organisation/servi...). Ich möchte Sie deswegen freundlichen darum bitten, für eine Korrektur der Ihnen vorliegenden Informationen zu sorgen, damit die DB die Fahrgaste zukünftig zutreffend über ihre Rechte informiert.
Ich selbst nutze auch das Semesterticket NRW und hatte in der Vergangenheit wegen einer Verspätung eines Nahverkehrzugs eine Fernverkehrsfahrkarte gekauft und zur Erstattung beim Servicecenter Fahrgastrechte eingereicht. Nach Einschaltung des Eisenbahnbundesamtes wurde die Fahrkate auch ertstattet. Ich gehe deswegen nicht davon aus, dass ich die von mir verlinkten Informationen falsch verstehe.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Sie haben die Mobilitätsgarantie NRW verlinkt. Diese hat aber nichts mit den oben von Ihnen angesprochenen gesetzlichen Fahrgastrechten zu tun. /ma

David
David

David

Ebene
3
4743 / 5000
Punkte

Guten Tag ma,
bitte entschuldigen Sie meinen Fehler. Hier der korrekte Link: http://busse-und-bahnen.nrw.de/news-downloads/downloadcen...

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Da finde ich nichts zum SemsterTicket. /ma

David
David

David

Ebene
3
4743 / 5000
Punkte

Genau, die Beförderungsbestimmungen des NRW-Tarifs machen von der Möglichkeit des § 5 der EVO (siehe mein 2. Beitrag hier) keinen Gebrauch. Also gilt § 17 EVO (siehe https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/agb/gesamt_2017..., Seite 263) auch für das Semesterticket NRW. Und § 17 der EVO sieht bei einer bahnverschuldeten Verspätung von mind. 20 Minuten die Ertsattung der Fernverkehrsfahrkarte vor.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Ihren Hinweis gebe ich weiter. /ki

David
David

David

Ebene
3
4743 / 5000
Punkte

Dankeschön.