Diese Frage wartet auf Beantwortung

Zugausfall Xavier - Hotel- und Mietwagenkosten (Erstattung)

Sehr geehrte Damen und Herren, aufgrund des Orkans Xavier strandeten wir im Bahnhof Berlin-Spandau. Nach mehr als 6 Stunden des Wartens und Vertröstens seitens der Zugbegleiter und extrem überfüllten Bahnschaltern (auch im Service-Center) befragten wir einen Schaffner, wie wir vorgehen sollen, um die Kosten für die Fahrkarten erstatten zu bekommen. Der Schaffner gab uns zwei Fahrgastrechteformulare und stempelte diese im Feld "Verspätung jenseits von 120 Min" ab und empfahl uns nach einem Hotel Ausschau zu halten. Wir taten dies, doch in Berlin waren Hotels, v.a. im Umkreis des Bahnhofs ausgebucht. Nach langer Suche fanden wir ein Hotel (140 € Kosten), um am nächsten Tag die Fahrt nach Hause fortzusetzen. Auch am nächsten Tag fuhren bekanntlicherweise keine Züge, sodass wir uns dazu entschlossen haben, mit dem Leihwagen die Fahrt fortzusetzen, da wir dringend unsere Kinder von den Großeltern abholen mussten. Für den letzten Leihwagen (kleiner BMW) müssten wir etwa 200 € sowie die Tanktechnung von 40 € zahlen. Alle Rechnungen haben wir gesammelt. Nun die Frage, wie wir hier unsere Zusatz-Kosten erhalten? Über eine Antwort würden wir uns sehr freuen, zumal wir im Prinzip mit dem Service der Bahn zufrieden waren. Beste Grüße aus Bremen

Antworten

ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Kulanz-Regelungen der DB im Zusammenhang mit den durch das Sturm-Unwetter "Xavier" enstandenen Betriebsstörungen sowie Ihre Fahrgastrechte im Falle von Verspätungen und Zugausfällen finden Sie unter diesem Link: https://www.bahn.de/p/view/home/info/sonderkommunikation-...

Ich würde in Ihrem Fall versuchen, im Rahmen der Fahrgastrechte zu agieren und somit einen Erstattungsantrag für Ihre Hotel- und Mietwagenrechnung beim Servicecenter Fahrgastrechte zu stellen. Zudem müssten Sie eine Entschädigung (50 % vom Fahrpreis) für die verspätete Ankunft am Reiseziel erhalten. Das Fahrgastrechte-Formular haben Sie ja bereits. Füllen Sie dies vollständig aus und schreiben die übrigen Infos in einem formlosen Anschreiben dazu - dabei können Sie ja den Text dieser Anfrage übernehmen, da steht ja soweit schon alles drinn. Machen Sie sich bitte, bevor Sie die Unterlagen abschicken, von allem - insbesondere auch dem Ticket - Kopien, damit Sie noch was in der Hand haben. Die Bearbeitungszeit beträgt derzeit mindestens 6 Wochen, eher noch etwas länger - Sie brauchen also Geduld. Nach spätestens 4 Wochen muss Ihnen aber, aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, wenigstens ein Zwischenbescheid oder eine Eingangsbestätigung zugehen.

Da Sie die Bahnreise ja abgebrochen haben, könnten Sie auch Ihr Ticket kostenlos stornieren und so das Geld wiederbekommen. Damit würde aber meines Erachtens Ihr Anspurch auf Erstattung der Hotel- und Mietwagenkosten erlöschen. Also würde ich das lieber nicht machen.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo MartinBremen, ThomasDenkel hat Ihnen ja schon einige Infos gegeben. Reichen Sie die Unterlagen dann bitte, wie schon erwähnt, beim Servicecenter Fahrgastrechte ein. So wird dann Ihr Anliegen auf Erstattung der Kosten geprüft und man wird Sie informieren, ob etwas erstattet wird und wenn ja, in welcher Höhe. /no