Diese Frage wartet auf Beantwortung

Kann ich mit dem Gutschein Freifahrt Flex 2.Klasse im Nachtzug EN 40491 von Hannover nach München fahren?

Ich habe über bahn.bonus einen Gutschein Freifahrt Flex 2.Klasse (Hin und Rückfahrt ohne Begleitung) bekommen.
Kann ich, wenn ich von Berlin über Hanover nach München fahren will, auch den Nachtzug EN 40491 von Hannover nach München benutzen? (Natürlich mit zusätzlicher Sitzplatzreservierung).

illi
illi

illi

Ebene
0
54 / 100
Punkte

Antworten

illi
illi

illi

Ebene
0
54 / 100
Punkte

Das ist schade, aber danke für die Andwort

illi
illi

illi

Ebene
0
54 / 100
Punkte

Ich habe nochmal im Reisezentrum nachgefragt.
Dort sagte mir die Kundenberaterin etwas ungehalten,
dass dies doch auf dem Gutschein stehen würde.
Auf dem Gutschein steht: "Es dürfen alle Züge der Produktklassen ICE, IC/EC, IC Bus und C (IRE, RE, RB, S-Bahn) sowie ... genutzt werden"
Von einem EN steht dort nichts. Deshalb habe ich ja gefragt.
Darauf sagte die Kundenberaterin das der EN zu der Produktklasse IC/EC (Produktklasse B) gehöre, und somit mit dem Gutschein "Freifahrt Flex 2.Klasse (Hin und Rückfahrt ohne Begleitung)" genutzt werden kann.
Ich habe dann eine Sitzplatzreservierung gekauft und dann den bahn.bonus-Prämien Gutschein im Nachtzug EN 40491 von Hannover nach München ohne Probleme auf der Hinfahrt und auf der Rückfahrt eingelöst.

Schade, dass ich hier eine falsche Beatwortung meiner Frage bekommen habe.
Ich bitte Sie um Stellungnahme.

Hallo illi,

die Information, dass die Prämie nicht im EN gilt, liegt uns so vor. Ich habe noch einmal beim Fachbereich angefragt, ob dies noch gilt und melde mich dann nochmal. /ma

illi
illi

illi

Ebene
0
54 / 100
Punkte

Aus welchem Regelwerk stammt Ihre Information?

illi
illi

illi

Ebene
0
54 / 100
Punkte

Diese internen Leitfäden für den Verkauf werden doch sicherlich auch von den Mitarbeitern des Reisezentrum der DB genutzt, oder haben die andere?
Ich bin jetzt sehr gespannt wie sich der angefragte Fachbereich äußern wird
und warte auf diese Antwort.

Hallo illi,

die Kollegin im Reisezentrum hat sich hier leider vertan. Da die DB keine eigenen Nachtzüge mehr hat, ist unsere Aussage korrekt. Als wir noch eigene Nachtzüge hatten, war die Nutzung der Prämie auch im Nachtzug möglich. /ti

illi
illi

illi

Ebene
0
54 / 100
Punkte

Hallo ti

Ich habe jetzt nochmal in den Beförderungsbedingungen der Deutsche Bahn AG (mdb_258799) gültig ab 11. Dezember 2016 nachgeschaut.
Dort steht auf Seite 8 unter Punkt 1.4 Produktklassen:

Die DB EVU bieten die Beförderung in den Zügen der folgenden Produktklassen an:
(i) für den Fernverkehr
• Produktklasse ICE: InterCityExpress (ICE), InterCityExpress Sprinter (ICE Sprinter), TGV, railjet (RJ), EuroCityExpress (ECE);
• Produktklasse IC/EC: InterCity (IC), EuroCity (EC), EuroNight (EN), D- Zug (D), nightjet (NJ);
...

Dort ist unter der Produktklasse IC/EC eindeutig der EuroNight (EN) aufgeführt.

Auf dem Gutschein steht: "Es dürfen alle Züge der Produktklassen ICE, IC/EC, IC Bus und C (IRE, RE, RB, S-Bahn) sowie ... genutzt werden"

Also darf ich gemäß den Beförderungsbedingungen der Deutsche Bahn AG mit dem Gutschein auch den EuroNight (EN) benutzen.
Außerdem wurde der bahn.bonus-Prämien Gutschein im Nachtzug EN 40491 von Hannover nach München ohne Probleme auf der Hinfahrt und auf der Rückfahrt vom Bahnpersonal anerkannt.

Vileicht haben Sie sich ja vertan.
Bitte nennen Sie mir doch Ihre Informationsquelle aus der hervorgeht das Nachtzug EN nicht zur Produktklasse IC/EC gehört.
Wie hat sich eigendlich der angefragte Fachbereich geäußert?
Ich bitte Sie um Stellungnahme.

MFG illi

Wenn man nicht doch jedes Mal selbst noch einmal nachschaut. Ich war mir sicher, dass er entfernt wurde. Mein Fehler. Bitte entschuldigen Sie. Die Frage haben wir hier übrigens auch schon einmal beantwortet.

Sobald wir eine Antwort vom Fachbereich haben, werden wir uns hier wieder melden. /ti