Diese Frage wartet auf Beantwortung

IC 2375 - Gleisnummer und Sitzplatzreservierung ab HH-Altona am 16.10.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

für den o.g. Zug wird am 16.10.2017 in HH-Altona keine Gleisnummer angezeigt.
Auch eine Sitzplatzreservierung ist seit mehreren Wochen schon nicht möglich.
Kann ich die Informationen bekommen und einen Sitzplatz buchen)
Besten Dank für schnelle Rückantwort.

Martin Götze

MartinGötze
MartinGötze

MartinGötze

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das Abfahrtsgleis wird bei manchen Zügen aus betrieblichen Gründen erst kurzfristig festgelegt. Bitte informieren Sie sich darüber am Abfahrtstag auf den elektronischen Abfahrtstafeln / Monitoren am Bahnhof - was eh immer zu empfehlen ist, weil sich sämtliche Gleisangaben kurzfristig ändern können. Die Online-Medien (Internet, DB-Navigator-App) liefern dazu leider keine wirklich verlässlichen Angaben.

Die Sitzplatzreservierung für diesen Zug ist in der Tat aktuell nicht möglich. Leider wird dafür niemals ein Grund angegeben, wofür die DB schon sehr häufig kritisiert wurde, aber dennoch nichts daran ändert. Häufig liegt es nur daran, daß noch nicht feststeht, welcher Zug genau zum Einsatz kommt oder daß evt. noch Fahrplanänderungen auftreten können, welche z. B. den Ausfall eines Haltes bedingen könnten. Prüfen Sie diesbezüglich Ihre Verbindung auf jeden Fall regelmäßig, vor allem auch nochmals kurz vor Reiseantritt, um keine bösen Überraschungen zu erleben.

Daß schon alle reservierbaren Plätze belegt sind, halte ich am frühen Nachmittag eines Montags für sehr unwahrscheinlich. Da Sie ja in HH-Altona und somit am Startbahnhof des Zuges einsteigen, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, auch ohne Reservierung einen freien Platz zu finden, wenn Sie rechtzeitig (ca. 15 Minuten vor Abfahrt) da sind, denn der Zug wird in der Regel schon eine Weile vor der Abfahrt bereitgestellt.

Ansonsten kann ich Ihnen nur empfehlen, die Reservierung von Tag zu Tag immer wieder zu probieren. Das ist zwar für uns Kunden eine Zumutung, das interessiert die Verantwortlichen bei der DB aber leider nicht - im Gegenteil - diese Fälle werden immer häufiger.