Diese Frage wartet auf Beantwortung

Von München nach Münster mit Flexpreisticket via: KA*KO*D/H

Ich habe ein Flexpreisticket von München nach Münster mit Umstieg in Kassel-Wilhelmshöhe und Warburg gebucht (8.10 um 13:55). Kann ich auch den Zug um 17.21 mit Umstieg in Kassel-Wilhelmshöhe und Hamm nehmen? Vielen Dank für die Hilfe!

JuliaHi
JuliaHi

JuliaHi

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo JuliaHi,

ja, das ist laut Raumbegrenzung der Fahrkarte möglich. Bei Ihrer gebuchten Zugverbindung würde die ERB90114 übrigens auch über Hamm (Westf.) fahren. /mi

@DB/mi | Eine Verständnisfrage: Die Wegetext-Kürzel KA*KO*D/H hätte ich jetzt als Karlsruhe - Koblenz -Düsseldorf/Hannover (wobei Letzteres wohl eher HA für Hamm heißen muss) gedeutet. Auf jeden Fall verstehe ich nicht, wie mit diesem Ticket die Fahrt über Kassel und Warburg erlaubt sein soll. Die Raumbegrenzung, mit wahlweiser Fahrt via Düsseldorf oder Hamm, beginnt doch erst ab Koblenz!?

Wenn Sie das mal bitte nochmals checken, nicht damit 'JuliaHi' da Schwierigkeiten bekommt und nachzahlen muss.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo ThomasDenkel,

wenn ich mir die Details anschaue für die Verbindung, bekomme ich als Wegetext M*(S*KA*KO*D/N*FD*GOE*H)*MS angezeigt. Dieser Wegetext zeigt auch klar, dass man über Kassel-Wilhelmshöhe und Warburg fahren kann. Die Verbindung 17.21 Uhr hat denselben Wegetext. /ti

@DB/ti | Vielen Dank, mit dieser Info bestehen jetzt meinerseits keine Zweifel mehr.

@JuliaHi | Wenn das tatsächlich so auf Ihrem Ticket steht, und nicht so wie in Ihrer Anfrage, dann ist alles in Ordnung.