Diese Frage wartet auf Beantwortung

Langer Zuglauf nicht buchbar?

Unter https://inside.bahn.de/laengste-zugstrecken-deutschlands/ hat das inside-bahn-Team den IC Leipzig - Oberstdorf als sehr lange Zugstrecke aufgelistet. Ich finde es nur schade, dass sich diese Verbindung nicht als Online-Ticket buchen lässt. Warum?

XYZ
XYZ

XYZ

Ebene
3
2091 / 5000
Punkte

Antworten

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Also mir wird der für morgen früh Leipzig ab 05:36 zum Flexpreis buchbar angeboten.

Alternative hierzu wäre es ab Leipzig mit ICE bis Fulda, und dort den IC Watzmann/Nebelhorn, ab Hamburg startend ( Doppel IC .. ) dort den hinteren Zugteil (Nebelhorn) der in Augsburg zur Weiterfahrt nach Oberstdorf abghängt wird zu erreichen.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

1. Anscheinend fährt der Zug nicht.

2. Der Umweg ist RELATIV gesehen zu lang. Workaround: Von Binz nach Oberstdorf über Leipzig und Köln buchen. Mit Bahncard50 könnte man auch ab Zary oder Küstrin(PL) eien Flexpreis mit minimalem Auslandsanteil buchen, dann hat man 4 Tage Zeit für die Fahrt (keine Sparpreise, da Grenzübertritt nicht im EC). Mit Bahncard25 für 4 Tage Geltungsdauer z.B. Sparpreis ab Gdynia/Gdingen buchen.

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Fahren tut der schon, z. B. morgen früh.

Nur sicher nicht unbedingt das ganze Jahr jeden Tag ...
bedeutet ausserhalb Saison wohl eher nicht.
In diesem Monat In Oberstdorf Hauptsaison, ( kenne ich dort ) ...
wird er sicher fahren, es mag im November jedoch anders aussehen.

Die Sache ist nur die, ab Leipzig fährt der IC nach Oberstdorf sicher nicht so oft,
da eigentlich erst ab Magdeburg .. teils erst ab Hannover .. je nach Tag.

Von ab Binz steht hier nichts in Erwähnung, sondern nur Leipzig - Oberstdorf ...
.. und ab Leipzig macht auch kein gigantischer Umweg über Hannover - Köln - Rhein Sinn.
Daher von mir ja die kürzere Alternative über Fulda erwähnt.

Hallo XYZ,

der Zug fährt montags, 4.42 Uhr ab Leipzig. Da der Zug einen sehr großen Bogen fährt, können Sie für diesen Zug aufgrund des Umwegs keine durchgehende Fahrkarte von Leipzig bis Oberstdorf buchen. Eine Möglichkeit wäre es, die Fahrt zu stückeln, z. B. Leipzig—Köln, Köln—Oberstdorf. /ti

XYZ
XYZ

XYZ

Ebene
3
2091 / 5000
Punkte

Danke. Die Uhrzeit 05:36 Uhr von Elmaran hat mich etwas verwirrt, weil der IC 2013 ja um diese Zeit gar nicht von Leipzig abfährt.

Ich glaube, wer den gesamten Laufweg dieses Zuges buchen möchte, für den ist der Weg das Ziel. Und allein die Fahrt zwischen Koblenz und Bingen direkt am Rhein entlang lohnt den Umweg - mein Tipp: unbedingt in Fahrtrichtung links sitzen! Aber auch die Teilstecken durch Westfalen und durch das Ruhrgebiet sind für den aufmerksamen Beobachter durchaus spannend. Zwischen Stuttgart und Ulm wird die Schwäbische Alb überquert, Höhepunkt ist dabei die Geislinger Steige (bald nach dem Halt in Göppingen und nach Durchfahrt des Bahnhofs Geislingen/Steige) - hier wäre ein Platz in Fahrtrichtung rechts gut. Ab Ulm dann durchs Tal der Iller Richtung Allgäu wird´s eh mit jedem Kilometer schöner, bis dann die Allgäuer Alpen in Sichtweite kommen. Die letzte halbe Stunde ab Immenstadt schlängelt sich der Zug dann noch schön gemütlich über die in Oberstdorf endende, vor allem ab Sonthofen idyllische Nebenstrecke, die sonst nur von Bummelzügen befahren wird - ein toller Endspurt! Viel Spaß und gute Reise kann ich zu dieser schönen Tour nur wünschen, die sich für Eisenbahn- und Landschaftsbegeisterte auf jeden Fall lohnt!

Am häufigsten bzw. regelmäßigsten fährt dieser Zug abHannover und es gibt ab dort auch durchgängige Sparpreis-Tickets. Ein schöner Herbsttag im "goldenen Oktober" wäre für die Fahrt besonders zu empfehlen. Der Vorlauf ab Leipzig bzw. Magdeburg ist nur an einzelnen Tagen möglich:

4:20 Uhr ab Leipzig Hbf: 13. Nov.

4:42 Uhr ab Leipzig Hbf: Montags, jedoch nicht 30. Okt; verkehrt auch 4. Okt, 1., 20., 27.Nov, 4. Dez 2017.

6:01 Uhr ab Magdeburg Hbf: 4. bis 7., 9. bis 13., 16. bis 21., 23. bis 28., 30. Okt; 1., 2., 13. bis 18. Nov; ab 20. Nov bis 8. Dez nur Mo - Fr; 9. Dez 2017.

7:40 Uhr ab Hannover Hbf: 4. bis 13., 16. bis 31. Okt, 1., 2., 13. bis 19. Nov; ab 20. Nov bis 8. Dez nur Mo - Fr; 9. Dez.

Die Buchung von Sparpreisen ist frühestens ab Dessau (Abfahrt dort 5:16 Uhr) möglich. In meinem Versuch mit Datum Mo, 16.10. war es jedoch am günstigsten, Leipzig (45,90 €) bzw. Magdeburg (27,90 €) -> Hannover + Hannover -> Oberstdorf (53,90 €) getrennt zu buchen, was einen Gesamtpreis von 99,80 € ab Leipzig bzw. 81,80 ab Magdeburg (jeweils 2. Klasse ohne BahnCard) ergibt. Es lohnt sich also immer, mehrere Varianten der gesplitteten Buchung durchzuprobieren. Die Splittung in Köln, wie von DB/ti vorgeschlagen, würde auf einen Gesamtpreis von 119,80 € ab Leipzig und somit 20 € teurer kommen.

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich würde auch eher vermuten Fragesteller ist eher auf durchgängige Verbindung mit IC aus, welche nicht jeden Tag gegeben ist, und da ist selbst mit IC über Hannover > selbst dann Fulda im Gegensatz zu über Erfurt > Fulda bereits ein erheblicher Umweg über Rhuhr - Rhein erst recht auf hochfrequentierter Strecke. Fulda - Augsburg immerhin ein Bistro Wagen im vorderen Zugteil, bei Pünktlichkeit in Augsburg auch viel Zeit sich im Bahnhof was zu Trinken oder Essen zu besorgen bis er Diesellok vornde dranne hat und weiter geht. Nur Augsburg - Kempten ist Strecke ein bißchen langweilig.

Wäre aber ne schöne Zumutung, wenn wir bedenken das schon die kürzeste Strecke über Fulda schon zuvor ab Göttigen gerechnet bei 09:40 ( ab Fulda knapp 40 Min. später ) oder so startet und der wird Tag ist da erfahrungsgemäß obdem bis Würzburg Schnellstrecke .. Ansbach - Würzburg auch rechnet schnell im Gegensatz im Kriechverkehr durch Ruhr, am Rhein .. gut landschaftlich ist das zwar reizvoller doch aus der anderen Sicht ...

Zu irgendwelchen Kosten können wir ohne nicht viel zu sagen, da wir nicht wissen wann der Fragesteller fahren will, und können selbst dann innert 5 Minuten nach unserer Antwort schon überholt sein.

@Elmaran | Augsburg - Kempten langweilig? Das stimmt bestenfalls im ersten Drittel bis Kaufbeuren, danach ist das eine der schönsten und auch ältesten Strecken in Bayern, die sich kurvenreich durch die herrliche Voralpenlandschaft schlängelt und bei klarer Sicht ein wunderbares Alpenpanorama bietet, spätestens ab Günzach! Den Bahnhof Augsburg Hbf würde ich derzeit eher meiden, da Großbaustelle bis mindestens 2021, alle Geschäfte und das Reisezentrum befinden sich während dieser Jahre in Containern am Bahnhofsvorplatz.

Da sich der Fragesteller auf den Inside-Bahn Beitrag über die längsten Zugstrecken bezieht, welcher ja zu deren Inanspruchnahme anregen wollte, denke ich schon, damit richtig zu liegen, daß es hauptsächlich um die Fahrt als solches geht. Aber lassen wir das am besten ihn/sie selbst entscheiden, Infos gibt ja jetzt hier genügend dazu.

XYZ
XYZ

XYZ

Ebene
3
2091 / 5000
Punkte

@Thomas Denkel
Ja, mir geht es eher um die Fahrt als spannende, interessante Reise.
Vielen Dank für deine vielen Hinweise. Ich weiß aber noch nicht wann genau ich fahre.
@DB
Das inside-bahn Team könnte sich ja auch mal mit landschaftlich reizvollen Strecken in Deutschland beschäftigen- auch wenn das subjektiv ist.

Mich würde auch noch interessieren, welche die schönste Bahnstrecke Sachsens ist.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@ Elmaran: Warum Binz? weil es dann billiger wird, sofern es nur auf die Strecke und nicht den speziellen durchgehenden Zug ankommt! Genau passend zu deinen Vorlieben kann ich Dir hiermit folgende Rückfahrt mit nächtlichem Abhängen in Berlin Hbf vorschlagen (andere können alternativ den Teil Leipzig oder Berlin nach Binz verfallen lassen):

Oberstdorf
08:37 24:18 7 RE, ICE, IC 29,90 EUR  
145,00 EUR
+ 1 Tag
Ostseebad Binz 08:55
Details verbergen

Rückfahrt hinzufügen
Zur Angebotsauswahl
Bahnhof/Haltestelle Zeit Gleis Produkte Weitere Informationen
Oberstdorf ab 08:37 3 RE 3882 Regional-Express Richtung: Ulm Hbf
Fahrradmitnahme begrenzt möglich
Ulm Hbf an 10:39 4 Süd
Umsteigezeit 11 Min.

Umsteigezeit anpassen

Ulm Hbf ab 10:50 1 ICE 610 Intercity-Express Richtung: Dortmund Hbf
Bordbistro
Mannheim Hbf an 12:28 3
Umsteigezeit 11 Min.

Umsteigezeit anpassen

Mannheim Hbf ab 12:39 2 IC 2312 Intercity Richtung: Hamburg-Altona
Fahrradmitnahme reservierungspflichtig , Fahrradmitnahme begrenzt möglich , Bordbistro
Köln Hbf an 15:05 2
Umsteigezeit 7 Min.

Umsteigezeit anpassen

Köln Hbf ab 15:12 4 IC 2045 Intercity Richtung: Dresden Hbf
Fahrradmitnahme reservierungspflichtig , Fahrradmitnahme begrenzt möglich , Snacks und Getränke am Platz (Köln Hbf --> Wuppertal Hbf), Snacks und Getränke am Platz (Wuppertal Hbf --> Leipzig Hbf), Fahrzeuggebundene Einstiegshilfe vorhanden , Intercity 2: Info unter http://www.bahn.de/ic2
Leipzig Hbf an 21:18
Umsteigezeit 57 Min.

Umsteigezeit anpassen

Leipzig Hbf ab 22:15 ICE 1002 Intercity-Express Richtung: Berlin Hbf (tief)
Kein WLAN in diesem Zug verfügbar
Berlin Hbf (tief) an 23:33 7
Umsteigezeit 4:40 h

Umsteigezeit anpassen

Do, 30.11.17
Berlin Hbf (tief) ab 04:13 6 RE 3302 Regional-Express Richtung: Stralsund Hbf
Fahrradmitnahme begrenzt möglich , Fahrzeuggebundene Einstiegshilfe vorhanden
Stralsund Hbf an 07:44 1
Umsteigezeit 16 Min.

Umsteigezeit anpassen

Stralsund Hbf ab 08:00 6 RE 13005 Regional-Express Richtung: Sassnitz
Fahrradmitnahme begrenzt möglich , Fahrzeuggebundene Einstiegshilfe vorhanden
Lietzow(Rügen) an 08:38 2
Umsteigezeit 3 Min.

Umsteigezeit anpassen

Lietzow(Rügen) ab 08:41 1 RE 13155 Regional-Express Richtung: Ostseebad Binz
Fahrradmitnahme begrenzt möglich , Fahrzeuggebundene Einstiegshilfe vorhanden
Ostseebad Binz an 08:55 1

Merken
In Kalender eintragen

Zwischenhalte einblenden

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Alternative ohne ICE, aber mit Rheinstrecke:

Oberstdorf
05:01 28:52 7 RB, IC, S, RE 29,90 EUR  
145,00 EUR
+ 1 Tag
Ostseebad Binz 09:53
Details verbergen

Rückfahrt hinzufügen
Zur Angebotsauswahl
Bahnhof/Haltestelle Zeit Gleis Produkte Weitere Informationen
Oberstdorf ab 05:01 1 RB 57632 Regionalbahn Richtung: Ulm Hbf
Fahrradmitnahme begrenzt möglich
Ulm Hbf an 07:19 6 Süd
Umsteigezeit 45 Min.

Umsteigezeit anpassen

Ulm Hbf ab 08:04 1 IC 2266 Intercity Richtung: Karlsruhe Hbf
Fahrradmitnahme reservierungspflichtig , Fahrradmitnahme begrenzt möglich , Bordbistro
Stuttgart Hbf an 09:06 9
Umsteigezeit 31 Min.

Umsteigezeit anpassen

Stuttgart Hbf ab 09:37 9 IC 2218 Intercity Richtung: Hamburg-Altona
Fahrradmitnahme reservierungspflichtig , Fahrradmitnahme begrenzt möglich , Bordbistro
Dortmund Hbf an 14:21 8
Umsteigezeit 7 Min.

Umsteigezeit anpassen

Dortmund Hbf ab 14:28 10 IC 2047 Intercity Richtung: Dresden Hbf
Fahrradmitnahme reservierungspflichtig , Fahrradmitnahme begrenzt möglich , Snacks und Getränke am Platz , Fahrzeuggebundene Einstiegshilfe vorhanden , Intercity 2: Info unter http://www.bahn.de/ic2
Leipzig Hbf an 19:18
Fußweg 9 Min.

Umsteigezeit anpassen

Leipzig Hbf (tief) ab 20:03 S 2
RB 16189 S-Bahn Richtung: Falkenberg(Elster)
Fahrradmitnahme begrenzt möglich , Fahrzeuggebundene Einstiegshilfe vorhanden
Verkehrt als S 2 bis Dessau Hbf, danach als RB 16189
Lutherstadt Wittenberg Hbf an 21:32 6
Umsteigezeit 53 Min.

Umsteigezeit anpassen

Lutherstadt Wittenberg Hbf ab 22:25 1 RE 78938 Regional-Express Richtung: Berlin Hbf (tief)
Fahrradmitnahme begrenzt möglich , Fahrzeuggebundene Einstiegshilfe vorhanden , SnackPoint/Imbiss im Zug
Berlin Hbf (tief) an 23:55 3
Umsteigezeit 4:18 h

Umsteigezeit anpassen

Do, 30.11.17
Berlin Hbf (tief) ab 04:13 6 RE 3302 Regional-Express Richtung: Stralsund Hbf
Fahrradmitnahme begrenzt möglich , Fahrzeuggebundene Einstiegshilfe vorhanden
Stralsund Hbf an 07:44 1
Umsteigezeit 1:17 h

Umsteigezeit anpassen

Stralsund Hbf ab 09:01 2 RE 13023 Regional-Express Richtung: Ostseebad Binz
Fahrradmitnahme begrenzt möglich , Fahrzeuggebundene Einstiegshilfe vorhanden
Ostseebad Binz an 09:53 1

Merken
In Kalender eintragen

Zwischenhalte einblenden

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Schöne Bahnstrecken in Sachsen: Sehr zu empfehlen alle in der Erzgebirgscard enthaltenen Sonderstrecken ab S. 56 im Prospekt:
http://www.erzgebirge-tourismus.de/fileadmin/user_upload/...
Und natürlich auch die im VMS und Sachsenticket enthaltenen normalen Strecken der Erzgebirgsbahn:
http://www.erzgebirgsbahn.de/erzgebirgsbahn/view/fahrplan...
Die Erzgebirgscard gilt an 4 Tagen innerhalb eines Jahres; maßgebend für Besichtigungen oder Sonderverkehre ist dabei das Lesen/Schreiben des Chips, maßgebend für Freifahrt im VMS der mit Kugelschreiber eingetragene Geltungstag. (Das erschließt Gestaltungsräume für Besichtigungen in Altenberg, das im VVO und nicht im VMS liegt.)

Im VVO gibt es auch einige schöne Dampf-Strecken, allerdings wird man dort wie auf den anderen Sonderverkehrsmitteln wie der Kirnitzschtalbahn kräftig abkassiert: Happige Sondertarife und VVO-TAGES-Karten gelten nicht, Wochen- und Monatskarten dagegen schon:
https://www.vvo-online.de/de/tarif-tickets/tarif/sonderve...

(Zu dem lange geplanten Abfahren mit einer VVO-Wochenkarte kam ich bisher allerdings noch nicht.)

Eine Kompromißlinie fährt der ZVON mit dem Historik-Zuschlag:

https://www.dampfbahn-route.de/de/oberlausitz_niederschle...
https://www.zittauer-schmalspurbahn.de/fahrplaene-tarife/...

(Mit einer ZVON-Tageskarte befuhr ich mal beide Zweige der Zittauer Schmalspurbahn und die Muskauer Parkeisenbahn.)

Welches die schönste Strecke ist, ist schlecht zu sagen…

Sehr imposant ist auch die Göltzschtalbrücke auf der Hauptstrecke (München/Nürnberg)-Hof-Dresden, die aber erst bei Aussteigen in Netzschkau und auf einer Wanderung so richtig zur Geltung kommt:

https://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%B6ltzschtalbr%C3%BCcke

Die Elstertalbrücke
https://de.wikipedia.org/wiki/Elstertalbr%C3%BCcke
ist ähnlich aber kleiner, läßt sich aber von unten mit dem Zug besichtigen auf der Fahrt von Plauen nach Greiz und weiter nach Gera.

Ich möchte die Aufstellung von 'Leo', der ich voll zustimmen kann, noch um die wohl schönste Landschaft Sachsens und eine der schönsten Deutschlands ergänzen: Das Elbsandsteingebirge als Teil der Sächsischen Schweiz. Wunderschön zu erleben auf der Bahnstrecke entlang der Elbe von Dresden in Richtung Bad Schandau (S-Bahn, IC/EC) / Schöna (S-Bahn) / Prag (IC/EC) und wunderbar kombinierbar mit der Sächsischen Dampfschifffahrt (1 Strecke per Zug, 1 per Schiff).

Der schönste Abschnitt liegt zwischen Pirna und Bad Schandau mit der Felsenbrücke "Bastei", der Festung Königstein (lohnt eine Besichtigung, schon wegen der grandiosen Aussicht) und dem Tafelberg Lilienstein. Oder Rückfahrt ab Bad Schandau über den "Sächsischen Semmering" via Neustadt/Sachsen - Pirna - Dresden.

Sehr schön auch die zwischen Dresden und Pirna in Heidenau abzweigende Müglitztalbahn nach Altenberg im Erzgebirge. Diese lässt sich auch prima mit der Weißeritztalbahn (dampfbetriebene Schmalspurbahn) ab Kurort Kipsdorf nach Freital-Hainsberg (von dort S-Bahn nach Dresden) kombinieren, in dem man von Altenberg bis Kipsdorf den Bus 360 (11 Minuten Fahrzeit) nimmt.

Ich hoffe, Sie haben bald mal Gelegenheit, Sachsen per Bahn zu erkunden - es lohnt sich!